mood_title

Supertoskaner

In den USA feierten die Supertoskaner in den 1970ern ihre ersten Erfolge. Sie entsprachen in keinster Weise den sonstigen italienischen Weinen, da sie durch den Barriqueausbau und die Verwendung internationaler Rebsorten geprägt sind. Lassen Sie sich in die Welt der Supertoskaner entführen und genießen Sie unsere Auswahl renomierter Weine.

Tenuta San Guido: Sassicaia

Die Tenuta San Guido in Bolgheri ist ein echter Benchmark der Weinwelt. Ihr Sassicaia, 1968 erstmals veröffentlicht, war ein orchestraler Paukenwirbel, der weit über Europa hinweg bis nach Amerika, Chile und Australien gehört wurde. Sassicaia ist heute absoluter Kult.

Tenuta dell’Ornellaia

In dem Örtchen Bolgheri kreierte Ludovico Antinori, 1981 mit dem Aufbau der Tenuta dell’Ornellaia als Gegenstück zum Sassicaia, einen bahnbrechenden Wein, der Grenzen verschob und einen neuen Meilenstein in der Toskana setzte.

Tenuta Tignanello

Unter den Weinlagen der Tenuta Tignanello befinden sich gleich zwei toskanische Juwelen: Tignanello und Solaia. Der sagenhafte und von Legenden umrankte Tignanello gilt als die große Ikone der Toskana schlechthin. Sein erstes Erscheinen mit dem Jahrgang 1971 markierte einen Meilenstein in der italienischen Weinkultur und verhalf seinem Schöpfer, dem Marchese Antinori, zu einem weiteren ruhmreichen Eintrag in das Buch der Geschichte.

Masseto

Der Masseto ist neben Petrus der berühmteste Merlot der Welt, ein ikonischer Wein Italiens. Er stammt aus dem Bolgheri, der Heimat der berühmten Supertuscans. Masseto ist einzigartig: Er verbindet die Opulenz eines Merlot mit den reifen Tanninen eines mediterranen Weins und dem präzisen, hochglänzenden Stil der toskanischen Önologen.

Entdecken Sie weitere Supertoskaner: