Champagne Lété-Vautrain
Brut, Champagne AC, Magnum

69,90
pro Flasche (1.5l), 46,60 €/L
Übersicht

Champagne Lété-Vautrain Brut, Champagne AC, Magnum

Frisch degorgiert entpuppt sich dieser Jahrgangschampagner als Inbegriff an Frische, Eleganz, Dichte und Komplexität. Feingliedrig mit einem zart cremigen Mousseux, dass den vielen aromatischen Facetten am Gaumen freies Spiel gewährt. Nachhaltig und lang anhaltend. Das ist richtig großer Champagner zu einem schier unglaublichen Preis, denn andere würden glatt das Doppelte für diese exzellente Qualität verlangen. Chapeau!
WEINSHOP DES JAHRES 2023
ausgezeichnet von »Falstaff«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.500 Premium-Weine

Auszeichnungen

Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
93/100 Punkte für den Jahrgang 2015

Steckbrief

  • Artikelnummer 702004
  • Bezeichnung Champagner
  • Weinart Schaumwein
  • Anbauregion Champagne
  • Appellation Champagne
  • Qualitätsstufe AOP - Appellation d´Origine Protégée
  • Rebsorten 50% Pinot Meunier
    25% Chardonnay
    25% Pinot Noir
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Restsüße 12,1 g/L
  • Säuregehalt 7,45 g/L
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Sekt/Champagnerkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Lété-Vautrain, 02310 Charly-sur-Marne, France
  • Land Frankreich
  • Flaschengröße 1,5 L
  • Geschmack brut

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

Lété-Vautrain

Die Champagner der kleinen Winzerbetriebe – sie standen lange, eigentlich zu lange, im Schatten der Großen und wurden wenig beachtet. Kenner suchten diese kleinen Häuser und erfreuten sich an den Klasse-Champagnern, die hier mit Liebe und Engagement erzeugt wurden, das Gros der Champagnerfreunde indes genoss die berühmten Marken. Keine schlechte Wahl, natürlich nicht, aber wer die Champagner dieser kleinen exklusiven Häuser ignoriert, dem entgeht ganz einfach etwas. Aber jetzt kommen diese Winzer-Champagner endlich auch zu uns z.B. jene von Lété-Vautrain. Das kleine, exklusive Haus wurde vor gut 50 Jahren gegründet und bewirtschaftet bis heute gerade einmal acht Hektar Rebfläche. Im Vergleich mit den meisten Champagnerhäusern ist das weniger als ein Tropfen auf den heißen Stein. Aber da bei Lété-Vautrain alles der Qualität untergeordnet wird, ist Expansion überhaupt kein Thema. Und diese kleine Rebfläche erlaubt eine rigorose und kompromisslose Kontrolle über jede einzelne Stufe der Erzeugung, vom Weinberg bis in die fertige Flasche.

Die Region

Champagne

Kaum eine Region ist so berühmt wie die Champagne – auch wenn viele, die sie kennen, ihre großartigen Weine vielleicht noch nie genossen haben. Champagner, das ist das großartige Zusammenwirken des kühlen nördlichen, kontinentalen Klimas, des dicken Kreidebodens, der drei Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier, und der ganz großen handwerklichen Kunst der Champagnererzeuger. Ein guter Champagner braucht mindestens drei Jahre von der Lese über die Gärung, die 2. Flaschengärung und die Reifung in den Kreidekellern von Reims, bis er Champagnerfreunde überall auf der Welt erfreuen darf.

Die Rebsorte