Conte Amato Prosecco

Prosecco DOC
9,50
pro Flasche (0.75l), 12,67 €/L
Über das Produkt
Der Conte Amato ist ein Top-Produkt aus dem Zentrum der Prosecco-Region. Er wird in DOC Qualität produziert und überragt die gängigen Vini Frizzante um Längen. Der Duft ist feinaromatisch und sauber: Zitronenbaiser, Zabaione, blumige Akkorde und grüner Apfel formen ein typisches und stimmiges Bild. Conte Amato schmeckt frisch und klar, seine Perlen sind fein, er ist fast cremig-dicht und anhaltend.

Auszeichnungen für diesen Wein (1)

Auszeichnung

"Very Goof" Falstaff

Erklärung Skala

Ausgezeichnet von

Falstaff

Steckbrief

  • Artikelnummer 542544
  • Bezeichnung Perlwein
  • Weinart Perlwein / Secco
  • Anbauregion Venetien
  • Anbaugebiet Prosecco
  • geografische Herkunft Prosecco
  • Rebsorten 100% Glera
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 11 % Vol.
  • Restsüße 13 g/L
  • Säuregehalt 5,8 g/L
  • Lagerpotential 2022
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller / Abfüller Vertrieb durch Hanseatisches Wein-und Sektkontor Hawesko GmbH, DE-22763 Hamburg, Imbottigliato da: IT/PD/560
  • Land Italien
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Was ist eine Subskription

Subskription

Die Subskription von Bordeaux-Weinen hat unter Kennern dieser legendären Gewächse eine lange Tradition. Nur durch Nutzung dieses Vorkaufsangebots können Sie sichergehen, so rare und gesuchte Gewächse wie Lafite-Rothschild, Mouton-Rothschild und viele andere überhaupt zu erhalten. Außerdem können Sie sich nur auf diesem Weg die günstigen Primeur-Preise sichern. Wir reservieren für unsere Kunden ein Kontingent des 2019er Bordeaux bis Mitte August 2020, doch viele der angebotenen Weine werden sehr schnell ausverkauft sein, also warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Bestellung.
Über die Region

Venetien

Die Region Venetien liegt westlich vom Gardasee im romantischen Hügelland rund um Verona. Weinbau wird hier seit vielen hundert Jahren betrieben. Einer der Gründe ist die berühmte Lagunenstadt Venedig: Sie war im Mittelalter ein bedeutender Umschlagplatz für Waren aller Art – darunter im besonderen Maß der Wein. Das Hinterland Venedigs lieferte auch den Wein für die in Venedig residierenden Dogen. Klimatisch wird Venetien einerseits von der Adria mit mediterranem Klima versorgt, andererseits liefern die nahe gelegenen Alpen Kaltluftströme. Aus diesem Wechselspiel entstehen Bedingungen, die frischen, fruchtigen Weißweinen sehr zugute kommen.

Über die Rebsorte

Glera

Die weiße Rebsorte Glera wurde bis 2009 unter dem Namen Prosecco geführt, was jedoch seitdem die Bezeichnung des DOC Bereichs ist, aus dem die berühmten italienischen Schaumweine stammen. Die spät reifende Rebe ist aber selbstverständlich nach wie vor die zu 100% verwendete für den fein perlenden Aperitif aus Nord-Italien. Sie bringt stroh- bis goldgelbe, spritzige Weißweine mit nussigem Aroma hervor. Es werden neben den Schaumweinen (Frizzante) übrigens durchaus auch Stillweine (Tranquillo) aus Glera erzeugt.