2015

Duality Sauvignon Blanc Riserva

Specogna
Friuli Colli Orientali DOC
36,90
pro Flasche (0.75l), 49,20 €/L
Über das Produkt
Da geht ein neuer Stern im Friaul auf, und kaum jemand merkt es. Da freuen wir uns, dass wir diese Lücke schließen dürfen. Der Sauvignon Blanc von Specogna de niert diese Rebsorte neu, macht diesen Wein zu einem der besten Weißweine Italiens und zu einem der besten Sauvignons der Welt. Der Name verweist auf zwei Parzellen, aus denen die Trauben aus extrem geringen Erträgen stammen, die Eine warm, die Andere eher kühl. Und deshalb vereinen sich hier die wichtigsten Aspekte dieser Sorte: rassig, extrem fruchtbetont, aber auch weich, balanciert und zugleich extraktreich. Ach was, machen wir es kurz, spannungsgeladen, faszinierend, großartig!

Steckbrief

  • Artikelnummer 741620
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Wein
  • Jahrgang 2015
  • Anbauregion Friaul
  • g.U./ g.g.A Friuli Colli Orientali
  • Rebsorten 100% Sauvignon Blanc
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2022
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller / Abfüller Azienda Agricola Specogna Leonardo, 33040 Corno di Rosazzo (Udine), Italia
  • Land Italien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Was ist eine Subskription

Subskription

Die Subskription von Bordeaux-Weinen hat unter Kennern dieser legendären Gewächse eine lange Tradition. Nur durch Nutzung dieses Vorkaufsangebots können Sie sichergehen, so rare und gesuchte Gewächse wie Lafite-Rothschild, Mouton-Rothschild und viele andere überhaupt zu erhalten. Außerdem können Sie sich nur auf diesem Weg die günstigen Primeur-Preise sichern. Wir reservieren für unsere Kunden ein Kontingent des 2019er Bordeaux bis Mitte August 2020, doch viele der angebotenen Weine werden sehr schnell ausverkauft sein, also warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Bestellung.
Über den Winzer

Vignaioli Specogna

Liebe zur Heimat ist doch oft stärker als das Streben nach dem Glück im Ausland, viele Friaulaner können sich darauf einen Reim machen. Denn noch in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts entflohen viele Bewohner dieser anmutigen Landschaft dem eher kargen Leben in die Schweiz, aber einige kehrten doch lieber wieder zurück, so auch die Familie Specogna. Und so nimmt eine erstaunliche Erfolgsgeschichte ihren Beginn. 1963 kehrte Leonardo Specogna mit seiner Familie nach Corno di Rosazzo zurück und gründete dort zunächst einen gemischten landwirtschaftlichen Betrieb für Weinbau, Molkerei- und Getreideprodukte. Doch schon bald stellte sich heraus, dass der Boden hier in ganz besonderem Maß für Weinbau geeignet ist. Dieser wurde nämlich vor Millionen von Jahren, als Friaul noch vom Meer bedeckt war, durch Ablagerungen von Kleinstlebewesen gebildet. So entstand ein ideales Kalk-Mergel-Terroir, auf dem sich der Rebstock mehr als nur wohl fühlt. Friaul war lange Zeit von wenigen, berühmten Namen dominiert, doch jetzt rücken absolute Geheimtipps nach, deren Weine den arrivierten Erzeugern richtig Konkurrenz machen, ganz vorne weg die Villa Specogna. Die hat sich zu einem modernen Betrieb entwickelt, hat sich dabei aber den Charme eines kleinen Familienbetriebes bewahrt. Gerade einmal 100.000 Flaschen werden hier in purer Handarbeit, vom Weinberg bis in den Keller, in nachhaltiger Bewirtschaftung erzeugt. So begehrt sind die Weine in der Zwischenzeit vor Ort, dass nicht einmal die Hälfte hiervon in den Export gelangt. Das ist in der Tat recht wenig, wenn man bedenkt, dass die Flaschen mittlerweile weltweit große Begehrlichkeiten wecken und dass das Weingut selbst auf dem Sprung steht, den Nimbus des Geheimtipps zu verlassen!

Über die Region

Friaul

Das Friaul ist die bedeutendste Region Italiens für absolute Spitzen-Weißweine. Das qualitative Herzstück bildet dabei der DOC-Bereich Friaul Aquileia rund um die namensgebende Gemeinde Aquileia. Bereits im Jahre 181 v. Chr. gründeten die Römer die Kolonie Aquileia mit der heute noch bestehenden Stadt nahe der Adriaküste. Schon damals im Imperium Romanum wurde hier Weißwein kultiviert, der in Rom zu absoluten Höchstpreisen gehandelt wurde. Auch heute gibt es kaum eine Region in Europa, die so geeignet für rassige und elegante Weißweine erscheint, wie das Friaul. Gelegen auf etwa dem gleichen Breitengrad von Bordeaux, bezieht das Friaul seine Qualitäten klimatisch betrachtet aus dem reizvollen Wechselspiel aus moderaten mediterranen Einflüssen und den Kaltluftströmungen der nahe liegenden Alpen. Das beschert den Trauben eine ausgedehnte Reifeperiode, in deren Verlauf sie viel Aromenstoffe aus den kargen, schottrigen Böden aufnehmen können. Dieser elegante, rassige Charakter ist für ganz Italien einzigartig.

Über die Rebsorte

Sauvignon Blanc

Kaum eine Rebosrte hat einen so steilen internationalen Aufstieg genommen wie der Sauvignon Blanc. Die Sorte stammt aus Frankreich und wird seit Jahrhunderten im Südwesten und an der Loire angebaut.

Ganz besonders hervorzuheben ist das Gebiet um Sancerre und Pouilly-Fumé. Da, wo die frischen Weine Aromen von Gras, Kräutern, Cassis, Stachelbeere und Limette und eine feine Mineralität durch die Böden aufweisen. Hier wie auch in Bordeaux werden sie teilweise im kleinen Holzfass zu beeindruckender Komplexität ausgebaut. Außerdem sind die Steiermark und Marlborough in Neuseeland als wichtigste Anbaugebiete zu nennen, die charaktervolle Weine aus der Sorte hervorbringen.