Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Fine Wine Collection

Das Haus Tesdorpf steht seit seiner Gründung vor fast 350 Jahren für eine exklusive Auswahl feinster Weine aus dem In- und Ausland. Mit diesem kleinen Brevier unterstreichen wir diesen Anspruch. Die Selektion, die wir für sie getroffen haben, umfasst Klassiker und rare Spitzenweine sowie aktuelle Entdeckungen aus Weingütern und Regionen, die Sie nicht verpassen sollten. Darüber hinaus finden Sie eine breite Auswahl spanischer und portugiesischer Sommerweine, Rotweinklassiker und Schaumweine. Dazu kommt eine ganze Reihe von Exklusivitäten, die Sie nur bei Tesdorpf erhalten. Ein besonderer Tipp ist der 1952er Portwein aus dem Douro von Niepoort. Er zeigt beeindruckend das immense Reifepotenzial und die extreme Qualität der Weine dieses Hauses.

GRATIS: Philippi Hamburger Stopper
In Häfen wie Lübeck oder Hamburg gehören die Schiffsfestmacher seit Jahrhunderten zum festen Inventar. Der Hamburger Stopper aus dem Hause Philippi ist diesen in seiner Form nachempfunden. Er stoppt Tore und Türen und hat dabei gegenüber seinen ungleich größeren Vorbildern den Vorteil, dass er jederzeit bewegt werden kann und nicht fest verankert werden muss. Mit 1,4 kg Gewicht hält er jeder schwungvoll geöffneten Tür stand.

Mit dem Gutscheincode: »Tuerstopper«
Ab einer Bestellmenge von 18 Flaschen aus diesem Angebot erhalten Sie den Türstopper im Wert von 44,90 € gratis - geben Sie dafür im Warenkorb einfach den Gutscheincode »Tuerstopper« ein.

Wenn man eine entspannte Zeit mit einem guten Wein verbringt. Hier finden Sie unsere Auswahl dafür. Wir haben Weine zusammengestellt, die den Sommer perfekt begleiten – und das auf hohem Niveau. Hier treffen Frische, Saftigkeit und Trinkfreude auf Komplexität und Authentizität.

Norditalienische Weine aus autochthonen Rebsorten

Im Laufe der letzten Jahre hat sich Norditalien zu einem Hotspot der europäischen Weinszene entwickelt. Gebiete wie Südtirol, Venetien, Friaul oder das Piemont profitieren von einem phantastischen Klima, das mediterran und alpin beeinflusst wird. Und sie verfügen über einen besonderen Schatz: autochthone Rebsorten, die in der Region entstanden sind und dort ihre ganze Klasse zeigen.

Der Barolo Modernist

Domenico Clerico gilt zusammen mit Elio Altare als der wichtigste Erneuerer und Modernist des Piemonts. Heute führt Guiliana Clerico das Erbe fort, das Domenico innerhalb von nur drei Jahrzehnten aufgebaut hat. Seine Weine sind längst Kult, die Top-Weine extrem rar – und jede Flasche birgt eine ganz eigene Schönheit.

Prunotto Pian Romualdo

Wenn die Marchese Antinori sich einem neuen Projekt widmen, dann mit Hand und Fuß, Herz und Seele. So war es auch, als sie Ende der 1980er Jahre ihre Fühler Richtung Piemont ausstreckten. Sie lernten Beppe Colla, den Besitzer von Prunotto kennen, übernahmen die Distribution der Weine von Prunotto und wurden dann Partner. Das heute rund 50 Hektar umfassende Weingut gehört heute laut Gambero Rosso zu den »zuverlässigsten Marken des Weinbaus im Piemont«.

Supertuscans

In den 1960er Jahre herrschte Aufbruchstimmung in Italien. Auch in der ländlichen Toskana wehte frischer Wind. Die Weingutsbesitzer und ihre Önologen begannen, Spitzenweine auf internationalem Niveau zu produzieren. Sie experimentierten mit Barriques, senkten die Erträge und pflanzten Weinberge mit den auf den erfolgreichen Sorten Cabernet und Merlot. Diese neuen Weine waren so gut, dass sie als Supertuscans bekannt wurden.

Casanova di Neri - Große Weine aus Montalcino

Was Giovanni Neri, sein Sohn Giacomo und der berühmte Önologe Carlo Ferrini mit Casanova di Neri geschaffen haben, kann man nur mit höchstem Respekt betrachten. Das Weingut hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1971 einen exzellenten Ruf erworben. Schon der vermeintlich einfache Rosso zeigt hohe Klasse. Groß und rar sind die Einzellagen-Brunellos »Tenuta Nova« und vor allem der »Cerretalto«, einer der ganz großen Sangiovese-Weine der Toscana.

Domaine Long-Depaquit

Die Domaine Long-Dépaquit zählt zu den traditionsreichsten Häusern in Frankreich. Seit langer Zeit gehört sie zu den Domaines Albert Bichot, die im Jahr 2014 eine neue Cuverie erbaut haben, nachhaltig wirtschaften und non-interventionistisch im Keller arbeiten, sodass hier höchst authentische Chablis entstehen.

Die Saint-Véran-Entdeckung - Wo weißes Burgund noch preislich überrascht

In Frankreich gibt es gleich zwei bekannte Saint-Véran. Das eine liegt in der Provence. Das andere, um das es hier geht, findet sich im Mâconais, also im südlichen Teil des Burgunds. Dort entstehen ausschließlich Chardonnay. Und die werden in den letzten Jahren immer populärer. Bieten sie doch weißes Burgund zu einem Preis, den man an der Côte d’Ôr einfach nicht mehr bekommt. Und das bei beeindruckend hoher Qualität.

Pomerol par Excellence

Gerade einmal 800 Hektar umfasst die Appellation Pomerol am rechten Ufer der Gironde. Gemessen daran, wie begehrt die Weine sind, ist das so gut wie nichts. Glücklicherweise aber gibt es neben solch raren und teuren Ausnahmeweinen wie Pétrus oder Le Pin auch noch Pomerol, die ein exzellentes Preis-Genuss-Verhältnis bieten und doch durch und durch den besonderen Charakter eines Pomerol-Bordeaux in sich tragen.
Das Saint-Émilion Paket - Sechsmal Weltkulturerbe

Unsere Rotwein-Empfehlung des Monats

»Danke an Stefan von Neipperg, der diesen Wein für uns gemacht hat. Es ist eine Sonder-Cuvée aus dem Château Peyreau, assembliert und abgefüllt exklusiv für die Firma Tesdorpf. Sie werden ihn lieben. Diesen großen Wein aus einem außergewönhlichen Jahrgang von Stefan von Neipperg dürfen Sie nicht verpassen.« Pierre Enjalbert, Geschäftsführer

Maison Joseph Drouhin - Feinste Burgunder seit vier Generationen

Zu den berühmtesten und traditionsreichsten aller burgundischen Handelshäuser im Burgund gehört das der Familie Drouhin. Gegründet wurde es 1880 in Beaune. Heute umfasst das Haus 80 Hektar eigener Weinberge an der Côte d’Ôr wie auch im Chablis, an der Côte Chalonnaise und im Mâconais. Frèderic und Veronique Drouhin sorgen heute dafür, dass das Weingut zur Spitze der familiengeführten Häuser dieser großartigen Region gehören.

Blanc de Blancs Champagner - Wenn der Chardonnay für Spannung sorgt

Der klassische Champagner ist eine Cuvée aus den drei typischen Rebsorten der Champagne, also Chardonnay, Pinot Noir und Meunier. Eine besondere Variante ist der Blanc de Blancs, welcher rein aus weißen Trauben gekeltert wird. Im Normallfall aus Chardonnay, selten mit einem Anteil Pinot Blanc. Der Blanc de Blancs ist der kühlste, frischeste, eindruckvollste und in seiner Jugend auch spritzigste Champagner mit unglaublich gutem Reifepotenzial.

La Rioja Alta - Vollendete Rioja-Klassik

La Rioja Alta liegt am Bahnhof von Haro, wo die Erfolgsgeschichte der Rioja einst begann. Nach dem Anschluss an das Eisenbahnnetz wurde der Ort zum wichtigsten Handelsplatz für die Weine der Region. Viele der heute prominenten Weingüter der Rioja befinden sich dort in direkter Nachbarschaft. 1890 gegründet, genießt La Rioja Alta heute Weltruf und gilt als Klassiker der spanischen Weinkultur. Das Fundament, auf dem Geschichte und Qualität der Bodega ruhen, heißt Tradition. Entsprechend werden die Weine von La Rioja Alta allerorten für ihre Authentizität und ihr Terroir hochgeschätzt.

Spaniens Weinikonen

Die großen Weine Spaniens teilen sich gewissermaßen in zwei Lager. Da gibt es die Klassiker wie das Castillo Ygay mit seinen traditionell bereiteten Rioja und dann gibt es dort die Modernisten wie Peter Sisseck mit dem Pingus und Mariano García mit Aalto, die das Weiland enorm nach vorne gebracht haben. Ikonen der Weinwelt sind sie heute alle.
Rising Stars of Spain

Remelluri und die Winzerikone Telmo Rodriguez

Remelluri liegt an einem magischen Ort des Rioja, malerisch gelegen zu Füßen der Kantabrischen Gebirgskette. Seit dem 10. Jahrhundert erzeugten hier Mönche Wein, für die Einheimischen gilt dieser Flecken des Rioja als spiritueller Ort. Zum Weingut gehören Parzellen auf allerbestem Terroir, einige davon mit alten Rebstöcken bepflanzt. Sie liefern exzellente Qualität, aber nur kleine Mengen. Der Besitzer Telmo Rodriguez gilt als eine der Lichtgestalten des spanischen Weinbaus, sein Weingut zählt zu den 10 besten in dem Land.

Exklusiv für Tesdorpf Kunden aus Niepoorts Privatkeller

»Bei meinem letzten Besuch auf der Quinta de Nápoles der Familie Niepoort wurde mir beim gemeinsamen Essen ein Portwein blind eingeschenkt. Ich tippte auf ein Jahrgang aus den 1970ern. Doch es war ein Portwein aus dem Jahre 1952. Die Frische und Komplexität berührte mich so sehr, dass ich die Niepoorts davon überzeugen konnte mir einige Flaschen dieses raren 52ers für unsere Kunden abzutreten.« Marcel Ribis, Wine Ambassador bei Tesdorpf

Blandy's seit 1811

Die Madeira der Familie Blandy sind absolut einzigartig. Das liegt neben ihrer unbedingten Qualität auch daran, dass sie eine Tradition fortführt, die vor mehr als 200 Jahren begründet wurde. Tesdorpf ist besonders stolz, seit 2021 der Generalimporteur dieses noblen Hauses zu sein. Übrigens: Madeira kann über mehrere Monate hinweg im Kühlschrank lagern, so dass sie den Wein glasweise genießen können.

Sekthaus Raumland - Der Großmeister des deutschen Sekts

Man kann es so deutlich sagen: In Deutschland ist die Sekt-Revolution ausgebrochen und der Begründer dieser Revolution hat einen prägnanten Namen: Volker Raumland. Ihm ist es zu verdanken, dass in Deutschland in den letzten Jahren immer mehr und immer bessere Schäumer entstehen. Volker Raumland war der Antreiber und ist bis heute der beste und bekannteste Vertreter dieser hochklassigen, lange gereiften, flaschenvergorenen Sekte.

VDP - Das beste aus Deutschland

Seit mehr als 100 Jahren repräsentiert der VDP, der Verband Deutscher Prädikatsweingüter, die besten Weingüter Deutschlands. Dieser Verband, zu dem weltweit gefragte Namen wie Wittmann, Rebholz oder Diel gehören, hat den deutschen Weinbau vor allem in den letzten zwei Jahrzehnten entscheidend geprägt, verändert und dafür gesorgt, dass deutscher Wein sowohl national wie international wieder einen hervorragenden Leumund besitzt.

Zwiesel Enoteca Grand Cru - Perfekte Harmonie und Balance

Immer wieder probieren unsere Einkäufer die unterschiedlichsten Gläser mit den unterschiedlichsten Weinen. Und immer wieder entscheiden sie sich schlussendlich für die Grand Cru Gläser aus der Zwiesel Glas Serie »Enoteca 1872«. Das in Handarbeit erzeugte Weißwein-Glas wie auch das Rotwein-Glas besitzt nicht nur eine perfekte Ausgewogenheit in der Hand, sondern schafft auch eine besondere Harmonie im Glas.

Falstaff Winzer des Jahres: Ebner-Ebenauer

Als Marion Ebner und ihr Mann Manfred Ebenauer die Weinaktivitäten ihrer beider Familien zu einem Weingut zusammengelegt haben, hätten sie wohl kaum gedacht, dass sie innerhalb weniger Jahre zu den Vorreitern der österreichischen Weinszene avancieren würden. Doch alte Reben, biologischer und biodynamischer Weinbau, unbedingtes Qualitätsstreben und eine hohe Kompetenz haben sie zu Stars der heutigen Weinszene werden lassen.

Argentinien - Das Mendoza-Engagement des Großmeisters

Paul Hobbs entstammt einer Familie von Obstbauern, die große Plantagen in Kalifornien besitzt. Dort hat ihn früh die Faszination für Terroir gepackt. Er studierte Weinbau und wurde zu einem der berühmtesten Weinmacher des Napa Valley mit vielen 100-Punkte-Weinen. Seit 1988 nutzt Hobbs die außergewöhnlichen Rahmenbedingungen im argentinischen Mendoza, um dort im hochmodernen Weingut Viña Cobos seine Vision von Wein umzusetzen.

Traumweine aus Kalifornien

Seit Jahren zählen die kalifornischen Crus zu den begehrtesten Weinen auf dem Markt. Sie punkten mit sensationeller Qualität und elegantem Charakter und zeigen in Jahren wie 2017 und 2018 atemberaubende Feinheit und Raffinesse. Das Schöne ist, dass dies nicht nur für die Spitzenweine aus berühmten Lagen gilt, sondern auch die Ortsweine herausragende Qualität erreichen. Die Weine, die wir hier vorstellen, sind schon jetzt verführerisch zugänglich. Wir sind begeistert.

Eine der besten Destillerien der Welt

Die Cotswolds liegen im Herzen Englands und sind vor allem für ihren Obstanbau bekannt. Barney Wilczak stammt aus den Cotswolds und hat die Destillerie urspünglich im Gartenhaus seiner Eltern eröffnet. Sein Geheimnis sind alte und rare Obstsorten, die maximal 50 Meilen entfernt gewachsen sind. Aus 45 Kilogramm Obst wird gerade einmal ein Liter Obstbrand gewonnen. Er hat Capreolus zu einer der besten Destillen der Welt gemacht.