Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Château Pontet-Canet – Shooting Star und Biodynamie-Pionier

Die Ursprünge von Château Pontet-Canet reichen weit zurück bis in das frühe 14. Jahrhundert. Allerdings ging es im Verlauf der Jahrhunderte durch verschiedene Hände, bis es schließlich der Namensgeber Jean-Francois Pontet zur Wende vom 17. auf das 18. Jahrhundert erwarb. Er legte mit seinem Qualitätsstreben den Grundstein für die Aufnahme als 5ième Cru, als 5. Gewächs, in die berühmte Klassifikation von 1855.

Mit der Übernahme des Châteaus durch Guy Tesseron im Jahr 1975 erlebte Pontet-Canet einen weiteren qualitativen Schub. Seit 1994, als sein Sohn Alfred die Verantwortung übernommen hat, kletterten die Weine auf ein qualitatives Level, das von Fachleuten und Kritikern weitaus höher eingeschätzt wurde, als es der 5. Rang vermuten ließe.

Mit der Einführung der biologischen und später der biodynamischen Bewirtschaftung zu Beginn des 21. Jahrhunderts war Château Pontet-Canet Vorreiter und Pionier dieser Art des Weinbaus in Bordeaux. 2010 wurde das Weingut Bio-zertifiziert nach Ecocert, und 2014 biodynamisch nach Demeter. Diese Umstellung verlieh den Weinen nochmals Flügel. Seit fast 10 Jahren erzielt das 5. Gewächs Bewertungen und Kritiken, wie sie sonst nur den legendären Premier Crus zuteilwerden, ja, in nicht wenigen Fällen übertreffen sie sogar jene Ikonen. Château Pontet-Canet ist so zu einem der begehrtesten und gesuchtesten Château s des Bordelais geworden und genießt daher unter Bordeaux-Kennern und Liebhabern Kultstatus.  

Das begnadete Terroir Pauillac

Das Terroir von Pauillac gilt als eines der besten der Welt, in ganz besonderem Maß für den Cabernet Sauvignon. Auf den Sand-, Kiesel- und Mergelböden hat die Gironde Schotter und Kiesel aus den Pyrenäen abgelagert und dadurch eine sanfte Hügelkette hinterlassen. Dieser Boden aber ist besonders gut wasserdurchlässig. Dieser karge Boden sorgt im Verbund mit dem milden, aber mitunter feuchten Klima für eine sehr lange Reifezeit des Cabernet Sauvignon. Dieser kann viele Nähr- und Aromastoffe aus dem Boden aufnehmen und bei geringen Erträgen und tief wurzelnden Reben seine ganze Pracht und tiefgründige Charakteristik entfalten. Das Terroir von Pauillac ist einzigartig und in seiner Zusammensetzung wie im Zusammenspiel mit dem vom Atlantik geprägten Klima unnachahmlich.

Entdecken Sie weitere Weine aus Pauillac