2014

Gramona Argent Gran Reserva Cava

Brut, Cava DOP
39,90
pro Flasche (0.75l), 53,20 €/L
Über das Produkt
Kenner und Fachleute wissen es längst, Cava kann eine extrem hochwertige Alternative zu einem Champagner sein. Das Haus Gramona ist eine al- lererste Adresse für wunderschöne Cavas. Der »Argent« ist ein 100%-iger Chardonnay, duftet vielschichtig und betörend nach Aprikosen, Lindenblüten, frischen Nüssen und Brioche und schmeichelt dem Gaumen mit einem ungemein feinen Mousseux mit toller aromatischer Länge.

Auszeichnungen für diesen Wein (1)

Auszeichnung

93 / 100

für den Jahrgang 2014

Erklärung Skala

100-96 Punkte: außergewöhnlich, Weltklasse

95-90 Punkte: ganz hervorragend

89-85 Punkte: sehr gut, Tendenz in Richtung ausgezeichnet, sollte man kennenlernen

84-80 Punkte: durchschnittlich, ordentlich, gut, sauber

79-75 Punkte: unterdurchschnittlich, möglicherweise mit einem Mangel behaftet

unter 75 Punkte: unsauber, nicht empfehlenswert

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist ein spanischer Weinführer, der sich ausschließlich mit spanischen Weinen befasst. Gegründet wurde dieser Weinführer 1990 von dem anerkannten Weinjournalisten José Peñín. In der Folgezeit hat er sich zum wichtigsten Werk über die spanische Weinwelt entwickelt. 

Der jährlich erscheinende Weinführer liefert Einführungen zu den Themenbereichen Weinbau, Kellertechnik, Rebsortenspiegel, Weinqualität und Weingenuss. Allerdings werden die verkosteten Weine nur bewertet, nicht beschrieben.

Weit über 10.000 Weine werden vom Guía Peñín jährlich verkostet, dazu steht dem Weinführer ein Verkostungsteam ausgewiesener Fachleute zur Verfügung. Im Gegensatz zu anderen Weinführern werden hier die Weine allerdings nicht blind verkostet, die Tester wissen um welchen Wein es sich handelt und aus welchem Weingut er stammt. Hier verspricht man sich ein höheres Maß an Fairness, weil man so die Entwicklung von Wein und Weingut besser im Blick behalte und bei der Bewertung mit einbeziehen könne. Bewertet werden die Weine nach dem gängigen 100 Punkte System, wobei allerdings Weine über 93 Punkte zweifach im Vergleich verkostet werden. Durch die Verkostungen konnte der Guía Peñín eine Datenbank mit über 100.000 Einträgen aufbauen. Verkostet wird im Regelfall von Januar bis Juni.

Es gibt auch eine deutsche Ausgabe des Guía Peñín, der die Bewertung etwas abwandelt. Hier fließt auch der preisliche Aspekt mit ein, wobei natürlich letztlich die Bewertung der spanischen Verkoster veröffentlicht wird.

Steckbrief

  • Artikelnummer 850269
  • Bezeichnung Schaumwein
  • Weinart Schaumwein
  • Jahrgang 2014
  • Anbauregion Katalonien
  • g.U./ g.g.A Cava
  • Rebsorten 100% Chardonnay
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12 % Vol.
  • Restsüße 16,5 g/L
  • Säuregehalt 6,9 g/L
  • Lagerpotential 2025
  • Verschluss Sekt/Champagnerkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller / Abfüller Gramona S.A. 08770 Sant Sadurní d'Anoia Barcelona Spain
  • Land Spanien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack brut

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Was ist eine Subskription

Subskription

Die Subskription von Bordeaux-Weinen hat unter Kennern dieser legendären Gewächse eine lange Tradition. Nur durch Nutzung dieses Vorkaufsangebots können Sie sichergehen, so rare und gesuchte Gewächse wie Lafite-Rothschild, Mouton-Rothschild und viele andere überhaupt zu erhalten. Außerdem können Sie sich nur auf diesem Weg die günstigen Primeur-Preise sichern. Wir reservieren für unsere Kunden ein Kontingent des 2019er Bordeaux bis Mitte August 2020, doch viele der angebotenen Weine werden sehr schnell ausverkauft sein, also warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Bestellung.
Über den Winzer

Gramona

Für Spanien hatte die furchtbare Reblauskatastrophe Ende des 19. Jahrhunderts in gewisser Hinsicht auch ein paar Vorteile. In der Region Rioja etwa produzierten bordelaiser Winzer Wein, und die Region Penedes lieferte Trauben an die französischen Schaumweinproduzenten. So entstand der berühmte Cava, Spaniens besondere Schaumweinspezialität. Auf gut 150 Jahre Geschichte kann Gramona zurückblicken, und heute wird in dem Familienbetrieb Cava in der 5. Generation erzeugt. Während andere Häuser aber vor allen Dingen in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts wuchsen und wuchsen und sich entweder Global Playern anschlossen oder gar selbst welche wurden, stand Qualität im Haus Gramona immer an erster Stelle, und die lässt sich eben nicht in jeder beliebigen Größe auf einem gleichmäßig hohen Niveau erzielen. Heute stehen zudem Nachhaltigkeit und eine biodynamische Weinerzeugung ganz oben auf der Liste. Auch das Thema Klimaschutz wird hier sehr ernst genommen. Erzeugt werden die hochfeinen Schaumweine aus den klassischen Sorten des Penedes, allerdings genießt die hochwertige Rebsorte Xarel-Lo absoluten Vorrang. Die Cava aus dem Haus Gramona genießen den Ruf die besten überhaupt zu sein, allerdings sind sie gar nicht leicht zu bekommen. Die Produktion ist überschaubar und Spaniens Top-Gastronomie kommt an diesen edlen »Schäumern« schlichtweg nicht vorbei.

Über die Rebsorte

Chardonnay

Sie ist gleichzeitig eine der edelsten und vielseitigsten Rebsorten der Welt. Ursprünglich stammt sie aus dem französischen Burgund, wo einige der größten Chardonnay der Welt entstehen, doch auch in der Champagne ist sie die wichtigste, stilbildende Sorte. Doch auch im restlichen Europa und in Übersee – insbesondere Kalifornien – ist sie überaus präsent. Charakter und Geschmack werden maßgeblich vom Bodentyp, dem Klima und der Art des Ausbaus geprägt. Von mineralisch bis fruchtig, von trocken bis edelsüß, von jung und pur bis zum vollen, lagerfähigen, im Barrique ausgebauten Wein: stilistisch ist fast alles möglich.