Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2017
Hermannsberg Riesling Altenbamberg Rothenberg GG
Trocken
Gut Hermannsberg

29,00
pro Flasche (0.75l), 38,67 €/L

Hermannsberg Riesling Altenbamberg Rothenberg GG Trocken

Der hohe Eisenanteil des kargen Bodens zeigt sich im Riesling Rotenberg Großes Gewächs vom Gut Hermannsberg mit einer kräutrig-würzigen Mineralität. Eine ganz eigene Stilistik, die man nur in diesem Wein findet, denn die 30 Hektar umfassende VDP Große Lage Rotenberg befindet sich im Alleinbesitz des Weinguts. Pfifferling und rote Beeren, im Hintergrund brauner Kandis. Fester Körper mit eleganter, feinsaftiger Säure. Einige Jahre im Keller verheißen noch großartigeres.
WEINSHOP DES JAHRES 2022
ausgezeichnet von »DIE ZEIT«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.000 Premium-Weine

Steckbrief

  • Artikelnummer W47965
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2017
  • Anbauregion Nahe
  • Appellation Nahe
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Restsüße 5,6 g/L
  • Säuregehalt 8,3 g/L
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Gut Hermannsberg GmbH & Co. KG,55585,Niederhausen/Nahe,Deutschland
  • Land Deutschland
  • Flaschengröße 0,75 L

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

Gut Hermannsberg

Das Gut steht für expressive, kraftvolle Rieslinge von der Nahe, die von Weinlagen auf sieben verschiedenen Terroirs stammen. Seit der Gründung im Jahr 1902 als königlich-preußische Domäne Niederhausen Schlossböckelheim wurden auf dem heutigen Gut Hermannsberg viele legendäre Weine produziert. Diese flüssige Geschichte ist Kellermeister Karsten Peters größte Inspirationsquelle. Sein Lieblingsspruch lautet: »Dogma ist nicht unsere Sache!« Denn bei der Weinbereitung geht es hier nicht darum, fixe Konzepte umzusetzen, sondern den Eigencharakter jedes Weines zu betonen. Nach diesem Prinzip wird sowohl im Weinberg als auch im Keller gearbeitet. Eine nachhaltige Bewirtschaftung ist der Inhaber-Familie Reidel sehr wichtig. Für sie ist das historische Verpfl ichtung und Vision zugleich: Das Gut und seine einmalig schönen Weinberge sollen auch für zukünftige Generationen bewahrt werden.

Die Region

Nahe

Auch wenn die Region klein und nicht so prominent wie die Nachbarn Rheingau und Rheinhessen ist: Im Tal der Nahe und ihrer Nebenflüsse entstehen einige der feinsten Weine deutscher Provenienz. Die Spitzenwinzer konzentrieren sich vor allem auf terroirbetonte Rieslinge. Diese zählen ohne Frage zu den besten der Welt. Im Kühlen Klima des Flusses entstehen leichte, frische Weine, die auch und gerade trocken ausgebaut großes Lagerpotenzial bieten. Eine Besonderheit dieser Weinanbau-Region ist vor allem der hohe Anteil von Mineralien der Böden, dadurch können wahre Schätze geborgen werden. Mithilfe der verschiedenen Bodenarten innerhalb des Weingebietes, können unterschiedlichste Geschmacksnuancen innerhalb einer Rebsorte gewonnen werden.