»Auf ein Glas« mit Birgit Braunstein

»Auf ein Glas« mit Birgit Braunstein

In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Birgit Braunstein, des Weinguts Birgit Braunstein zu Wort.

 

1. Bitte stellen Sie sich zu Beginn kurz mit zwei Sätzen vor… Birgit Braunstein, lebe als Winzerin meinen Lebenstraum am Leithaberg im schönen Burgenland.

 

2. Mein Weg zum Wein war… Auf Umwegen und dann doch zurück zu den Wurzeln, Seit 400 Jahren ist meine Familie mit dem Wein verbunden, lange Tradition, die Wurzeln schenkt und gleichzeitig beflügelt.

 

3. Was trinken Sie, wenn Sie keinen Wein trinken? Pet Nat, ein naturbelassener Perlwein, cremig, prickelnd und belebend.

 

4. Mein erster Wein, an den ich mich erinnern kann, ist… Huch das war mit 8 Jahren, Papas Blaufränkisch, aber ob ich das so erwähnen kann? 🙂

 

5. Mein Lieblingsessen ist… und dazu trinke ich am liebsten… Ente vom Neusiedlersee und dazu Pinot Noir Reserve.

 

6. Als Aperitif wähle ich immer… Ein Glas Welschriesling frisch, animierend und doch gehaltvoll.

 

7. Das Beste nach einer Weinverkostung ist… Strahlende, zufriedene Gesichter zu sehen.

 

8. Mein schlimmster Weinmoment war… Mein erster Jahrgang 1996, das schwierigste Weinjahr, beste Feuertaufe und Prüfung.

 

9. Mit diesem Menschen würde ich gerne mal einen Wein trinken: Jancis Robinson, beeindruckende Weinfrau.

 

10. Mein letzter Schluck vor dem Weltuntergang sollte … sein: Ganz nach meinem Motto: Lebe Freude! Jeden Tag genießen als wäre er der letzte und einen guten Schluck sich gönnen.

 

11. Das habe ich aus alten Weinflaschen/Weinfässern selber gebaut/gebastelt: Meine Gartengarnitur, bequem und lädt zum Verweilen ein.

 

12. Überhaupt nicht zu Wein passt…Schlechte Stimmung!

 

13. Das macht unseren Wein besonders: Mein Weine sind lebendig, strahlend, mineralisch elegant. Sie entspringen echtem Handwerk und biodynamischen Anbau.