Bründlmayer

Bründlmayer

Bescheiden ist er geblieben, der Wilhelm Bründlmayer. Und das, obwohl das österreichische Weinwunder mit keinem Namen so in Verbindung gebracht wird, wie mit dem seinen. Den Grundstein für das heute so erfolgreiche Weingut und den Vorzeigebetrieb legte sein Vater 1952. Seit 1980 leitet Wilhelm Bründlmayer das Gut. Seine Innovationen und die weltweit hochgeschätzten Qualitäten haben dazu geführt, dass die renommierte Fachzeitschrift Decanter ihn zu den 50 wichtigsten Persönlichkeiten zählt, die in Zukunft den globalen Weinbau im Wesentlichen prägen werden.

Der »Willi«, wie er liebevoll von seinen Kollegen genannt wird, geht vom Weinberg bis zur Flasche gründlich vor: schonende und ökologische Bewirtschaftung seiner Reben unter selbstverständlichem Verzicht auf Herbizide, rigorose Ertragsbeschränkung und strenge Selektion des Lesegutes, temperaturgesteuerte Gärung und anschließender Ausbau in klassischen Holzfässern. Natürlich muss auch die revolutionäre Einführung der Lyra-Erziehung genannt werden, mit deren Hilfe die Rebstöcke eine doppelte Laubwand entwickeln. Die Rebzeilen werden so besser belüftet und durch die höhere Assimilation des Sonnenlichts wird der Saft in den Beeren konzentrierter. Der Lohn der arbeitsaufwendigen Erziehung ist ein konzentrierter, komplexerer Wein.

Alle Weine von Wilhelm Bründlmayer finden Sie in unserem Onlineshop!