Promontory

Promontory

H. William Harlan und seine Familie sind so etwas wie ein Schwergewicht im Weinbau des Napa Valleys, wie auch in Kalifornien. Weine mit dem Signum Harlan gehören zu den gesuchtesten des Landes und genießen Kultstatus, wie der Promontory.

Aber wirkliche Spitzenwinzer zeichnet aus, dass sie sich auf dem Erreichten nicht ausruhen und neue Herausforderungen suchen, um das Beste noch besser zu machen. Seit den 80er Jahren war H. William Harlan von einem unwegsamen Flecken Erde fasziniert, gelegen entlang des südwestlichen Kamms von Oakville. Ein Gelände, unberührt, wild und ungezähmt. 

Die nächste Generation Harlan schließlich studierte das schroffe Gelände intensiv und erwarb es 2008. Das der Start in ein aufsehenerregendes und spektakuläres Projekt, das schließlich in einen einzigartigen, faszinierenden, unglaublichen und wahnsinnig spannenden Wein münden sollte – es war die Geburtsstunde von Promontory.

Promontory_Will
Will Harlan

Die Parzellen für diesen außergewöhnlichen Wein liegen 150 bis 300 Meter über dem Meeresspiegel. Im Napa Valley bedeutet dies, dass die Trauben zum Teil die Morgennebel mitbekommen, sie fangen mehr Wärme ein und reifen somit unter diesem kühlen Einfluss lange aus. Die hohen Lagen hingegen empfangen mehr Wärme. Aus diesem Wechselspiel heraus entwickelt der Promontory eine große Spannung, ebenso wie viel Feinheit und ein hohes Maß an Eleganz. Bewässert werden müssen die Parzellen übrigens wegen der Nebel nicht. 

Auch in der Weinbereitung wird ein Aufwand betrieben wie sonst kaum woanders. Der Most wird in Fässern aus unterschiedlichen Materialien vergoren, etwa Stahl oder Beton, die Reifung erfolgt in allerbesten Eichenfässchen unterschiedlicher Größen, etwa des hoch renommierten Hauses Stockinger. Auch daraus bezieht der Promontory eine ungewöhnliche Komplexität, einen schier unerschöpflichen Tiefgang und einen unglaublichen Reichtum an Facetten. Die Devise hieß von Beginn an, in diesem einzigartigen Weinberg fernab der üblichen Touristenströme und Wanderwege, »Etwas zu schaffen, was vorher noch nicht da gewesen ist«. 

Wir sind sehr stolz darauf diesen raren Wein, der so viele Superlative auf sich vereint, in einer streng limitierten Auflage anbieten zu können. Tatsächlich haben nur 200 Flaschen den Weg nach Deutschland gefunden. Diese Offerte richten wir ausschließlich an unsere allerbesten Kunden, die diesen Wein in streng limitierten 3er Holzkistchen ausgeliefert bekommen.

 2013er Promontory Red

Hinter Promontory verbirgt sich kein geringeres Weingut als Harlan Estate, das in Kreisen von Kennern und Liebhabern Kultstatus genießt. Promontory entsteht auf einem extrem kargen Boden in steilen Lagen am Rand von Oakville, einzigartig für das Napa Valley! Denn hier traute sich bislang niemand Wein zu erzeugen. Promontory ist daher der Pionier, der Wein allerdings dürfte sich alsbald auch Kultstatus erarbeiten. Es ist ein spannungsgeladener Wein, in dem sich eine elegante und komplexe Frucht einen energiegeladenen Dialog mit einer feinen und perfekt abgestimmten Mineralität leistet. Frucht trifft auf feine Würze und Graphite mit einem sensationellen Tannen-Gripp. Ein brillanter Wein, den Robert Parker als »nearly perfect« beschreibt. Ein großartiger »Super-Cru«, ganz sicher kein Wein »von der Stange«, sondern für all jene, die sich auf geschmackliche Abenteuerfahrt begeben möchten. Und bei dem immensen Potential kann man das wenigstens über die nächsten 40 bis 50 Jahre lagern.

Preis auf Anfrage

Unter Telefon: +49 4122 504 3504

2014er Promontory Red

Der Jahrgang 2014 steuerte als einzigartiger Wein weitere Superlative bei. Die Witterung verlief gleichmäßig und ruhig ohne Hitzewelle. Da der Promontory Weinberg recht kühlen Einflüssen ausgesetzt ist, verlief die Traubenreife langsam und intensiv. Die Ernte erfolgte 2 Wochen später als sonst im Napa Valley. Auch die Topographie hat Einfluss auf die Reife, deshalb und auch wegen des vielfältigen Terroirs wurden die Trauben in über 50 Lesegängen gelesen und in 32 unterschiedlichen Partien vergoren. Das hat zu einem außergewöhnlichen Rotwein geführt, der im Zusammenspiel so unterschiedlicher Komponenten wie Kraft und Eleganz, Konzentration und Feinheit, Dichte und Filigranität wohl seinesgleichen auf diesem Planeten sucht.

Die Farbe funkelt in einem dichten Rubinrot mit purpurnen Einschlüssen und einem violetten Rand im Glas. Im Duft entwickelt sich ein komplexes Spiel von Schwarzkirschen, roten Beeren auf der einen Seite, Karamell und Toffee und Mokka auf der anderen, und für den gewaltigen Spannungsbogen sorgen Anklänge an Gewürzen wie Pfeffer oder Graphit und florale Noten von Veilchen und dunklen Rosen. Der Geschmack – so seidig und elegant und doch so komplex und konzentriert. Die Gerbstoffe sorgen für den feinen und somit absolut perfekten Gripp am Gaumen, die Frucht wird gestützt von einer zarten Mineralität, die für zusätzliche Spannung sorgt. Es ist als hätte sich hier das Beste eines großen Cabernet Sauvignons mit jenem eines außergewöhnlichen Pinot Noirs vereint. Die Länge ist fantastisch. Hinzu kommt ein Reife- und und Alterungspotential, das sich über die nächsten gut 50 Jahre erstrecken wird. 

Dieser Wein ist ein Schmuckstück im Keller anspruchsvoller Weinliebhaber, die mit leuchtenden Augen diesen Wein über die nächsten Jahrzehnte verfolgen dürften. 

Preis auf Anfrage

Unter Telefon: +49 4122 504 3504