Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2017
Kracher Blend II
Neusiedlersee

14,90
pro Flasche (0.75l), 19,87 €/L

Kracher Blend II Neusiedlersee

Der Kracher Blend II ist eine Cuvée aus dem österreichischen Burgenland. Er schimmert im Glas in einem dunklen Rubingranat und erfüllt die Nase mit Aromen reifer Herzkirschen und dunkler Beerenfrüchte, mit zarten Gewürzanklänge und einem Hauch von Lakritze. Der Rotwein, der die Vorzüge von Merlot, Zweigelt und Cabernet Sauvignon in sich vereint, ist elegant und sehr komplex, mit gut integrierten Tanninen. Der Österreicher vom Neusiedlersee wird zu 2/3 in neuen Barriques gelagert und 20 Monate ausgebaut.
WEINSHOP DES JAHRES 2022
ausgezeichnet von »DIE ZEIT«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.000 Premium-Weine

Steckbrief

  • Artikelnummer W57367
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2017
  • Anbauregion Burgenland
  • Anbaugebiet Neusiedlersee
  • Appellation Neusiedlersee
  • Rebsorten 35% Merlot
    35% Zweigelt
    30% Cabernet Sauvignon
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur "Weinlaubenhof Kracher",7142,Illmitz,Österreich
  • Land Österreich
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Die Region

Burgenland

Wie so oft im europäischen Weinbau waren es die Zisterzensier, die im Burgenland dem Weinbau den Boden bereiteten. Und das ist in diesem Fall wörtlich gemeint. Denn das ursprünglich sumpfige, waldige Gebiet wurde von ihnen entwässert, gerodet und bereits im 13. Jahrhundert in ertragsreiche Weingärten umgewandelt. Später waren es die Grafen Esterházy als größter Grundbesitzer Österreichs, die den Weinbau prägten. Heute werden im Burgenland erstklassige Weine aus Blaufränkisch und Zweigeld, Veltliner und Welschriesling erzeugt. Die Voraussetzung dafür bieten das beständige, kontinentale Klima und der Neusiedlersees.