Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Es gibt eine allgemeine Störung: Ihre Bestellung und Neukundenregistrierung wurde dennoch durchgeführt. Sie erhalten derzeit leider keine Bestellbestätigung. Eine An- und Abmeldung zum Newsletter ist derzeit nicht möglich. 
2020

La Scolca 'Etichetta Nera'

Gavi dei Gavi DOCG, 0,375 L
14,50
pro Flasche (0.375l), 38,67 €/L

La Scolca 'Etichetta Nera' Gavi dei Gavi DOCG, 0,375 L

Der La Scolca 'Etichetta Nera' aus Gavi zeigt im Glas ein mittleres Gelb mit grünlichen Reflexen. Der Weißwein aus dem Piemont duftet frisch nach vollreifen Birnen und frischem Zitrus mit floralen Anklängen und Noten von mediterranen Kräutern. Seine Vorzüge sind vor allem seine Frische, die gute Balance und sein rassiger Frucht-Mineral-Mix. Der Italiener ist ein toller Sommerwein, der sehr schön in der Länge ist und bis ins Finale mit einer angenehmen Fruchtbetonung überzeugt.
WEINSHOP DES JAHRES 2022
ausgezeichnet von »DIE ZEIT«
SCHNELLE LIEFERUNG
2 - 3 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 3.500 Premium-Weine

Steckbrief

  • Artikelnummer W72619
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Piemont
  • Anbaugebiet Gavi
  • Appellation Gavi di Gavi
  • Rebsorten 100% Cortese
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12 % Vol.
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur "Scolca, Azienda La",15066,"Gavi Ligure",Italien
  • Land Italien
  • Flaschengröße 0,375 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Die Region

Gavi

Gavi, gelegen im tiefen Osten des Piemonts an der Grenze zu Ligurien, ist eine der exklusivsten Herkünfte für italienische Spitzen- Weißweine, aber leider auch eine der kleinsten. Gerade einmal 1.200 Hektar umfasst die Region, weniger als ein Drittel der berühmten Region Chablis in Frankreich etwa. Wegen des kühlen, kontinentalen Klimas und auch wegen des kalkhaltigen Terroirs wird der Gavi auch gerne mit jener nördlichen Enklave des Burgunds verglichen. Allerdings hat Gavi im Vergleich hierzu etwas Besonderes zu bieten, nämlich eine einheimische Rebsorte – den Cortese.