Dass Portugal viel mehr zu bieten hat als nur guten Port, stellt Dirk Niepoort auch mit dem neuen Jahrgang seines »Redoma« wieder eindrucksvoll unter Beweis. Von einem großartigen Weinjahr 2019 und weiteren kleinen Anekdoten berichtet der Winzer uns in seinem Interview »Auf ein Glas« mit Dirk Niepoort.

»Auf ein Glas« mit Dirk Niepoort


In unserer Reihe »Auf ein Glas« stellen wir Ihnen interessante Persönlichkeiten aus der Welt der Weine und Kulinarik vor. Heute kommt Dirk Niepoort von Niepoort Vinhos zu Wort.

Bitte stellen Sie sich zu Beginn kurz mit zwei Sätzen vor. 
Dirk Niepoort, die fünfte Generation der Familie Niepoort in Portugal. Seit 1987 arbeite ich mit meinem Vater zusammen.

Mein Weg zum Wein war…
Während des Wirtschaftsstudiums machte ich ein Praktikum bei einer Weinfirma Namens MOEVENPICK in der Schweiz und 1986 machte ich ein weiteres Praktikum in Kalifornien bei CUVAISON im Napa Valley.

Wie war der Jahrgang 2019 in Ihrer Region?
Es war ein großartiges Jahr. Die Blüte verlief sehr gut ohne größere Probleme (die Erträge waren besser als in den Vorjahren, die sehr niedrig waren). Wir hatten einen heißen, trockenen Sommer, aber gleichmäßige Temperaturen während der Ernte und sogar kühle Nächte.

Das vollständige Interview können Sie hier nachlesen.