2016

Pio Cesare Barbaresco

Barbaresco DOCG
59,90
pro Flasche (0.75l), 79,87 €/L
Über das Produkt
Das Haus Pio Cesare in Piemont kann man eigentlich nur mit Superlativen beschreiben. Es ist das Traditionshaus des Barolo und Barbaresco schlechthin, eine Bastion des klassischen und authentischen Barolo- und Barbaresco-Stils, und das ohne jegliche Kompromisse. Das Haus zählt zu den meistverehrten Weinerzeugern der Welt. Dieser Barbaresco aus dem überragenden Jahrgang 2016 ist mustergültig. Extrem elegant im feingliedrigen Duftspiel nach roten Beeren, dunklen Waldbeeren und Schwarzkirsche, im Verbund mit Noten von Blutorange, dunkle Rosen, Lavendel und Minze. Sehr fein, aber auch saftig im Geschmack mit feinkörnigen Tanninen und einem lang anhaltenden, spannungsgeladenem Finale. Wie beschrieb ihn Galloni noch? »A textbook Barbaresco«.

Auszeichnungen für diesen Wein (1)

Auszeichnung

94 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2016

Autor: Tesdorpf

Erklärung Skala

99–100 Punkte: absolut außergewöhnlich, Weltklasse, Jahrhundertwein.

95–98 Punkte: überragend, außergewöhnlich, großer Wein.

90–94 Punkte: ganz hervorragend, exzellenter Gutswein, sehr charaktervoll.

85–89 Punkte: sehr guter Einstiegswein, Tendenz zu ausgezeichnet, sehr gelungen, sollte man kennenlernen.

Unter 85 Punkte: Weine, die wir mit weniger als 85 Punkten bewerten, finden keinen Eingang in das Sortiment.

Ausgezeichnet von

Tesdorpf

Der Name Carl Tesdorpf steht für »Fine Wine«, für die edlen Weine der Welt, wie kaum ein anderer. Das dokumentieren wir auch und gerade mit Bewertungen und Medaillen renommierter Weinjournalisten oder Fachpublikationen in unseren Aussendungen oder in unserem Webshop, um zu unterstreichen, auf welch hohem Niveau sich unsere Weinselektion bewegt. Das aber genügt uns nicht mehr. Wir haben festgestellt, dass manch eine Bewertung schwer nachvollziehbar ist oder am Wein vorbeigeht. Aus diesem Grund haben wir beschlossen:

WIR WERDEN UNSERE WEINE AUCH SELBST BEWERTEN.

Wir, das Experten- und Verkostungsteam des Hauses Tesdorpf, diskutieren leidenschaftlich, aber konstruktiv jeden Wein im Hinblick auf Herkunft, Stilistik, Rebsortentypizität und Charakteristik. Und daraus ergeben sich fundierte Bewertungen jedes einzelnen Weines. Warum also sollen Sie als Kunde des Hauses nicht davon profitieren, statt an Stelle sich nur auf Einschätzungen einzelner Kritiker verlassen zu müssen? Unsere Bewertungen spiegeln das Ergebnis unserer Expertenrunde wider. Bitte beachten Sie auch unsere untenstehenden Erläuterungen, dann wissen Sie dank unserer Bewertungen stets, was für einen Wein Sie hier genießen können.

Natürlich müssen Sie in Zukunft auf R. Parker & Co, nicht verzichten, aber Sie finden fortan an jedem Wein auch unsere Carl-Tesdorpf-Bewertung. Wir beurteilen unsere Weine nach dem bekannten und bewährten 100-Punkte-System. Wir freuen uns sehr Ihnen auf diesem Weg eine weitere Hilfe an die Hand geben zu können, den richtigen Wein zu finden.

Steckbrief

  • Artikelnummer 104969
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2016
  • Anbauregion Piemont
  • Anbaugebiet Barbaresco
  • geografische Herkunft Barbaresco
  • Rebsorten 100% Nebbiolo
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restsüße 0,5 g/L
  • Säuregehalt 5,37 g/L
  • Lagerpotential 2032
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller / Abfüller Pio Cesare Societa' Agricola Semplice Via Cesare Balbo, 4 - 12051 Alba (CN) Italy
  • Land Italien
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Was ist eine Subskription

Subskription

Die Subskription von Bordeaux-Weinen hat unter Kennern dieser legendären Gewächse eine lange Tradition. Nur durch Nutzung dieses Vorkaufsangebots können Sie sichergehen, so rare und gesuchte Gewächse wie Lafite-Rothschild, Mouton-Rothschild und viele andere überhaupt zu erhalten. Außerdem können Sie sich nur auf diesem Weg die günstigen Primeur-Preise sichern. Wir reservieren für unsere Kunden ein Kontingent des 2019er Bordeaux bis Mitte August 2020, doch viele der angebotenen Weine werden sehr schnell ausverkauft sein, also warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Bestellung.
Über den Winzer

Pio Cesare

Pio Cesare zählt zu den ersten Winzern, die das Potenzial von Barolo, Barbaresco, Barbera zu schätzen wussten. Auch heute noch sitzt das Traditionsweingut in Mitte der italienischen Alstadt Alba im Piemont. Das harmonische Gleichgewicht zwischen modernen Maßnahmen und der traditionellen Weinbautechnik verleiht den Weinen ganz spezielle und besondere Geschmacksnuancen. Pio Cesare besitzt 50 Hektar Weinberge mit den Spitzen-Barolo-Lagen Ornato und Colombardo in Serralunga d'Alba, den Lagen Gustava in Grizane Cavour, Roncaglie in La Morra und Ravera in Barollo Novello. Heutzutage gilt das Traditionshaus als internationale Spitzenkellerei für Barolo und Barbaresco.

Über die Region

Barbaresco

Der Barbaresco wird als »kleiner Bruder des Barolo« oder als »Wein der Königin« bezeichnet. Wie den Barolo, den »Wein des Königs«, keltert man den trockenen, intensiven Rotwein sortenrein aus Nebbiolo, der hier auf kalkhaltigem Mergel gedeiht. Die Beeren reifen früher als im benachbarten Barolo-Gebiet. Ein Umstand, den man im Wein schmeckt: Der Barbaresco ist »femininer«, etwas weicher und früher reif als der oft herbe Barolo, enthält weniger Alkohol und ist früher zugänglich. Seine optimale Trinkreife erreicht er nach fünf bis zehn Jahren.

Über die Rebsorte

Nebbiolo

Man darf sie wohl mit Fug und Recht als eine der anspruchsvollsten Rebsorten überhaupt bezeichnen. Nebbiolo – aus dem Piemont stammend – gedeiht fast ausschließlich auf kalkhaltigen Mergelböden und braucht steile Süd- und Südwestlagen. Bedingungen, wie er sie in seiner Heimat eben optimal vorfindet. auf Grund des speziellen Mikroklimas, dass der Nebbiolo benötigt, findet man sie in kaum einer anderen Region der Weinwelt. Seine kleinen Beeren zeichnen sich durch besonders dicke Schalen aus. Die tanninreichen und ausdrucksstarken Weine aus Nebbiolo müssen deshalb lange reifen – sind aber auch außerordentlich lange lagerfähig.