Rochelt Williamsbirne

50 % vol. 0,04 L
17,90
pro Flasche (40ml), 44,75 €/100ml
Über das Produkt
Die Williamsbirne ist natürlich ein Klassiker, schon wegen der vielen Vergleichsmöglichkeiten muss man hier besondere Sorgfalt walten lassen. Die Birnen für Rochelt´s Willimasbirne wachsen in der Weststeiermark, wo sie einerseits exzellent reifen können, andererseits einen frisch-fruchtigen Charakter bewahren. Die Birnen gelangen am Baum zu vollen Reife, nicht wie so oft anderswo in Reifekammern oder –scheunen. Daher duftet dieses Destillat wie die Essenz von saftigen, frischen Birnen, mit einer feinen Würze nach Birnenkernen. Saftig schmeichelnd am Gaumen und von angenehmer Wärme bis in den langen, konzentrierten Abgang. Diese Williamsbirne ist erst einmal die Benchmark!

Steckbrief

  • Artikelnummer 574416
  • Bezeichnung Brand
  • Weinart Spirituosen
  • Alkoholgehalt 50 % Vol.
  • Lagerpotential 2030
  • Verschluss Andere
  • Anschrift Hersteller / Abfüller Brennerei Rochelt, Innstrasse 2, 6122 Fritzens, Österreich
  • Land Österreich
  • Flaschengröße 0,04 L

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Was ist eine Subskription

Subskription

Die Subskription von Bordeaux-Weinen hat unter Kennern dieser legendären Gewächse eine lange Tradition. Nur durch Nutzung dieses Vorkaufsangebots können Sie sichergehen, so rare und gesuchte Gewächse wie Lafite-Rothschild, Mouton-Rothschild und viele andere überhaupt zu erhalten. Außerdem können Sie sich nur auf diesem Weg die günstigen Primeur-Preise sichern. Wir reservieren für unsere Kunden ein Kontingent des 2019er Bordeaux bis Mitte August 2020, doch viele der angebotenen Weine werden sehr schnell ausverkauft sein, also warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Bestellung.
Über den Winzer

Brennerei Rochelt

Jede Sparte hat ihre Leuchttürme, die weit in die Welt hinaus strahlen: die Mode, die Kunst, die Literatur. Wenn es um die Kunst edler Destillate geht, dann ist diese Benchmark ohne Wenn und Aber die Firma Rochelt bei Innsbruck. Hier wurden Obstdestillate neu definiert. Dabei ist die Geschichte des heute weltberühmten Hauses noch sehr jung. Bis noch vor gut 25 Jahren wurden hier Obstdestillate für Freunde hergestellt, bevor man an den Verkauf dachte. Dann aber begann ein kometenhafter Aufstieg auf den Olymp der Fruchtdestillate. Rochelt ist heute der »Rolls Royce« unter den Obstbrennern. Bei Rochelt wird nichts, aber auch gar nichts dem Zufall überlassen. Die Früchte stammen aus sorgfältig ausgewählten Betrieben, die Ernte erfolgt in mehreren Lesedurchgängen mit akribischer Selektion. Die Destillation erfolgt in Kupferbrennblasen und anschließend dürfen die Destillate viele Jahre bis zur absoluten Perfektion reifen. Gefüllt wird in die bemerkenswerten und auffälligen Flaschen, die man übrigens gegen Erstattung des Pfands von € 7,- zurückgeben kann – aber wer macht das schon…