2016

Schiopetto Pinot Bianco

Collio DOC
22,90
pro Flasche (0.75l), 30,53 €/L
Über das Produkt
Eine Benchmark für diese Sorte in Italien. Keiner von der leicht fruchtigen und angenehm zu trinkenden Weißweinen, sondern ein echter Weißburgunder italienischen Zuschnitts. Sehr fein und komplex im Duft nach frischen Aprikosen, Limetten, Mandelblüten und Haselnüssen und absolut überzeugend am Gaumen mit Tiefgang, gut eingebundener, lebhafter Säure und feinem, vielschichtigen, wiederum an Nüsse erinnerndes Finale.

Steckbrief

  • Artikelnummer 769131
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2016
  • Anbauregion Friaul
  • geografische Herkunft Collio
  • Rebsorten 100% Pinot Bianco
  • Trinktemperatur 10 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restsüße 0,5 g/L
  • Säuregehalt 5,52 g/L
  • Lagerpotential 2028
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller / Abfüller Soc. Agr. Emilio Rotolo e Figli S.S., Via Cividale 16, 33040 Torreano, Italia
  • Land Italien
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Was ist eine Subskription

Subskription

Die Subskription von Bordeaux-Weinen hat unter Kennern dieser legendären Gewächse eine lange Tradition. Nur durch Nutzung dieses Vorkaufsangebots können Sie sichergehen, so rare und gesuchte Gewächse wie Lafite-Rothschild, Mouton-Rothschild und viele andere überhaupt zu erhalten. Außerdem können Sie sich nur auf diesem Weg die günstigen Primeur-Preise sichern. Wir reservieren für unsere Kunden ein Kontingent des 2019er Bordeaux bis Mitte August 2020, doch viele der angebotenen Weine werden sehr schnell ausverkauft sein, also warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Bestellung.
Über den Winzer

Mario Schiopetto

Jede fortschrittliche Entwicklung hat ihren Ursprung, zumeist begründet in der Genialität eines oder mehrerer Menschen. Das gilt für technischen Fortschritt ebenso wie für die beschauliche Weinwelt. Für den Quantensprung nach vorne in puncto Qualität was den italienischen Weißwein betrifft, so gibt es einen großen und längst legendären Namen: Mario Schiopetto. Ohne sein Wirken und Schaffen stünden Weißweine aus Italien ganz sicher nicht dort, wo sie es sich heute behaglich eingerichtet haben. Er gilt als der große Pionier des Friaul und wie für alle Pioniere gilt auch für ihn der Spruch von Baltasar Gracian: »Ohne Mut ist das Wissen unfruchtbar.« Mario Schiopetto hatte das Wissen und er hatte den Mut, vieles anders zu machen und althergebrachtes über Bord zu werfen. Er war der erste Winzer, der bereits in 60er Jahren die temperaturkontrollierte Gärung einführte, was den Weinen mehr Frische und Frucht verlieh. Und lange vor der Diskussion um »Orange Wines« oder »Natural Wines« reduzierte er drastisch die Schwefelgaben im Most. Seine Weine sind Vorbild bis heute für viele Top-Winzer in Italien und stellen so etwas wie das Ideal von Weißweinen mit dem Signum Friaul. Sein Erbe wird heute von Sohn Giorgio ganz im Sinn des großen Mario fortgesetzt.

Über die Region

Friaul

Das Friaul ist die bedeutendste Region Italiens für absolute Spitzen-Weißweine. Das qualitative Herzstück bildet dabei der DOC-Bereich Friaul Aquileia rund um die namensgebende Gemeinde Aquileia. Bereits im Jahre 181 v. Chr. gründeten die Römer die Kolonie Aquileia mit der heute noch bestehenden Stadt nahe der Adriaküste. Schon damals im Imperium Romanum wurde hier Weißwein kultiviert, der in Rom zu absoluten Höchstpreisen gehandelt wurde. Auch heute gibt es kaum eine Region in Europa, die so geeignet für rassige und elegante Weißweine erscheint, wie das Friaul. Gelegen auf etwa dem gleichen Breitengrad von Bordeaux, bezieht das Friaul seine Qualitäten klimatisch betrachtet aus dem reizvollen Wechselspiel aus moderaten mediterranen Einflüssen und den Kaltluftströmungen der nahe liegenden Alpen. Das beschert den Trauben eine ausgedehnte Reifeperiode, in deren Verlauf sie viel Aromenstoffe aus den kargen, schottrigen Böden aufnehmen können. Dieser elegante, rassige Charakter ist für ganz Italien einzigartig.

Über die Rebsorte

Pinot Bianco

Eine sehr beliebte Weißweinsorte, die vor allem in Mitteleuropa weit verbreitet ist. Ihr Ursprung liegt in Burgund, wo die Sorte erstmals als Mutation des Grauen Burgunder zu Beginn der 19. Jahrhunderts aufgefunden wurde. Weil der Pinot Bianco recht körperreich ausfallen kann, wurde er früher häufig mit dem Chardonnay verwechselt, mit dem er allerdings keine Gemeinsamkeiten aufweist.