2017er
Westhofen Aulerde Riesling GG
Trocken, Rheinhessen
Weingut Wittmann

Frisch geöffnet zeigen sich die Wittmannschen Großen Gewächse aktuell sehr zurückhaltend, ja zugeknöpft. Das ist aber völlig normal für diese tiefen, in sich ruhenden Geschöpfe aus den Westhofener Lagen. Gibt man ihnen Zeit und Luft, erwachen sie, beginnen zu leben. Im Duft fast filigran mit floralen Noten, Kräutern und hellem Obst und Zitrus, packt die Aulerde am Gaumen zu, zieht einen mit in die dunkle Welt der Steine und Minerale. Hier zeigt sich, welch großer Wein den Genießer auf Dauer erwartet, wenn man den Langstreckenläufer laufen lässt. Die Säure ist reif und überaus prägnant, die Salzigkeit üppig und vibrierend, die Frucht nur in Nuancen vorhanden. Schon jetzt entwickelt sich eine enorme Spannung am Gaumen zwischen Salz und Stoff, zwischen Creme und Säure. Das wird etwas ganz Großes. Und wenn man da auf den Preis schaut, kann man nur ungläubig den Kopf schütteln, wie moderat Philipp Wittmann seine Meisterwerke bis heute bepreist.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 994525
Farbe: Weiß
Land: Deutschland
Region: Rheinhessen
Alkoholgehalt: 13,00 % Vol
Trinktemperatur: 9°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2035
Enthaltene Rebsorten:
Riesling 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Weingut Wittmann, DE - 67593 Westhofen
Westhofen Aulerde Riesling GG
Prämiert
  • 95 Punkte James Suckling
Prämiert
  • 95 Punkte James Suckling
37,90 €
pro Flasche
(50,53 € / 1 L)
Verfügbar

Sie haben nun x
Westhofen Aulerde Riesling GG
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Frisch geöffnet zeigen sich die Wittmannschen Großen Gewächse aktuell sehr zurückhaltend, ja zugeknöpft. Das ist aber völlig normal für diese tiefen, in sich ruhenden Geschöpfe aus den Westhofener Lagen. Gibt man ihnen Zeit und Luft, erwachen sie, beginnen zu leben. Im Duft fast filigran mit floralen Noten, Kräutern und hellem Obst und Zitrus, packt die Aulerde am Gaumen zu, zieht einen mit in die dunkle Welt der Steine und Minerale. Hier zeigt sich, welch großer Wein den Genießer auf Dauer erwartet, wenn man den Langstreckenläufer laufen lässt. Die Säure ist reif und überaus prägnant, die Salzigkeit üppig und vibrierend, die Frucht nur in Nuancen vorhanden. Schon jetzt entwickelt sich eine enorme Spannung am Gaumen zwischen Salz und Stoff, zwischen Creme und Säure. Das wird etwas ganz Großes. Und wenn man da auf den Preis schaut, kann man nur ungläubig den Kopf schütteln, wie moderat Philipp Wittmann seine Meisterwerke bis heute bepreist.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 994525
Farbe: Weiß
Land: Deutschland
Region: Rheinhessen
Alkoholgehalt: 13,00 % Vol
Trinktemperatur: 9°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2035
Enthaltene Rebsorten:
Riesling 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Weingut Wittmann, DE - 67593 Westhofen

Weingut

Weingut Wittmann

Der Ursprung des sympathischen Familienbetriebes geht zurück bis in das Jahr 1663. Somit zählt die Familie zu den wohl ältesten den Weinbau betreibenden Familien in Rheinhessen. Der große Durchbruch zu einem der absolut führenden Betriebe in Deutschland gelang vor über 20 Jahren Günter Wittmann, der seit einigen Jahren von seinem Sohn, Philipp Wittmann, tatkräftig unterstützt wird...

Erfahren Sie mehr in unserem Journal »Chez Tesdopf«

Alle Weine des Weinguts Wittmann…
Wittmann Wittmann
Wittmann

Weingut Wittmann

Rebsorte

Riesling

Riesling gehört zu den nobelsten, charaktervollsten und komplexesten Rebsorten. Und es ist sicher die deutscheste aller Sorten.

Erfahren Sie mehr über die Rebsorte Riesling in unserem Journal »Chez Tesdorpf«!

Alle Weine der Rebsorte Riesling…
C

Region

Rheinhessen

Die größte deutsche Weinbauregion hat in den letzten gut 20 Jahren einen bemerkenswerten Aufstieg erlebt. Lange Zeit galt sie als Herkunft für schlichte und preiswerte Weine und Grundweine zur Sektherstellung. Mit einer jungen, dynamischen und kompromisslos qualitätsorientierten Winzergeneration wurde die Wende eingeleitet.

Erfahren Sie mehr in unserem Journal »Chez Tesdorpf«.

Alle Weine aus der Region Rheinhessen…
Rheinhessen

Rheinhessen