Château Sainte Marguerite

Eines ist gewiss, die Franzosen gehen mit dem Begriff, bzw. der Bezeichnung »Cru Classé« nicht inflationär um. Eine derartige Ehrung muss man sich schon verdienen, und dann müssen da trotzdem noch einige Dinge zusammenkommen.
Mit wenigen anderen Châteaus hat es Château Sainte Marguerite geschafft sich als »Cru Classé de Provence« titulieren zu dürfen, eben, weil hier genau die Dinge zusammenlaufen, die für großartige Weine zueinander finden müssen. Da sind zum einen herrliche Weinberge mit einem traumhaften Blick in Richtung Mittelmeer, wichtiger aber ist, sie sind mit einem idealen Terroir ausgestattet. Dann ist da das warme mediterrane Klima mit wenig Niederschlägen, dass die Trauben, ob weiß oder rot, perfekt ausreifen lässt, und dann ist da eben auch die hohe Kunst des Weinmachens, wie sie auf Château Sainte Marguerite praktiziert wird. Die Reben des sympathischen Familienbetriebes stehen auf quarzhaltigen Lehm- und Schieferböden, die in dem regenarmen Umfeld für eine ausreichende Versorgung der Trauben mit Feuchtigkeit sorgen. Der Quarzanteil verleiht den Weinen mineralischen Schliff und Tiefgang. Und die Namen der Weine wie etwa »Symphonie« spiegeln das Engagement und den Enthusiasmus für Top-Weine
der Familie wieder.

Château Sainte Marguerite

Eines ist gewiss, die Franzosen gehen mit dem Begriff, bzw. der Bezeichnung »Cru Classé« nicht inflationär um. Eine derartige Ehrung muss man sich schon verdienen, und dann müssen da trotzdem noch einige Dinge zusammenkommen.
Mit wenigen anderen Châteaus hat es Château Sainte Marguerite geschafft sich als »Cru Classé de Provence« titulieren zu dürfen, eben, weil hier genau die Dinge zusammenlaufen, die für großartige Weine zueinander finden müssen. Da sind zum einen herrliche Weinberge mit einem traumhaften Blick in Richtung Mittelmeer, wichtiger aber ist, sie sind mit einem idealen Terroir ausgestattet. Dann ist da das warme mediterrane Klima mit wenig Niederschlägen, dass die Trauben, ob weiß oder rot, perfekt ausreifen lässt, und dann ist da eben auch die hohe Kunst des Weinmachens, wie sie auf Château Sainte Marguerite praktiziert wird. Die Reben des sympathischen Familienbetriebes stehen auf quarzhaltigen Lehm- und Schieferböden, die in dem regenarmen Umfeld für eine ausreichende Versorgung der Trauben mit Feuchtigkeit sorgen. Der Quarzanteil verleiht den Weinen mineralischen Schliff und Tiefgang. Und die Namen der Weine wie etwa »Symphonie« spiegeln das Engagement und den Enthusiasmus für Top-Weine
der Familie wieder.

Auswahl eingrenzen

Alle Filter Löschen
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten