2016er
Ried Hölle Grüner Veltliner
Kamptal DAC Reserve
Weingut Johann Topf
  • Exklusiv bei Carl Tesdorpf

Die historisch bedeutsame Lage Hölle in Straß liegt mit südlicher Ausrichtung am Hang eines  Kessels, der tagsüber die Sonne einfängt. Der  Lößboden ist wie geschaffen für geschmeidige und intensiv duftende Grüne Veltliner mit beträchtlichem Reife- und Alterungspotenzial. Der 2016er von alten Stöcken geerntet vermittelt ein typisches Veltliner Duftspiel mit weichen Anklängen an Pfirsiche, Aprikosen, exotische Früchte, helle Blüten und weißen Pfeffer und küsst den Gaumen mit fein süßlichem Fruchtextrakt, unterlegt von einem harmonischen, zart mineralischen Säurenerv. Auch der Abgang lässt in puncto Länge keine Wünsche offen. Also, hinein in das Veltliner-Vergnügen.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 747905
Farbe: Weiß
Land: Österreich
Region: Niederösterreich
Anbaugebiet: Kamptal
Alkoholgehalt: 13,50 % Vol
Trinktemperatur: 9°C
Füllmenge: 750 ml
Säuregehalt: 5,70 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Verschluss: Schraubverschluss
Trinkbar bis: 2040
Enthaltene Rebsorten:
Grüner Veltliner 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Weingut Johann Topf, 3491 Strass, Österreich
Ried Hölle Grüner Veltliner
Prämiert
  • 93 Punkte James Suckling
  • 92-94 Punkte Falstaff
Prämiert
  • 93 Punkte James Suckling
  • 92-94 Punkte Falstaff
19,90 €
pro Flasche
(26,53 € / 1 L)
Verfügbar

Sie haben nun x
Ried Hölle Grüner Veltliner
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Die historisch bedeutsame Lage Hölle in Straß liegt mit südlicher Ausrichtung am Hang eines  Kessels, der tagsüber die Sonne einfängt. Der  Lößboden ist wie geschaffen für geschmeidige und intensiv duftende Grüne Veltliner mit beträchtlichem Reife- und Alterungspotenzial. Der 2016er von alten Stöcken geerntet vermittelt ein typisches Veltliner Duftspiel mit weichen Anklängen an Pfirsiche, Aprikosen, exotische Früchte, helle Blüten und weißen Pfeffer und küsst den Gaumen mit fein süßlichem Fruchtextrakt, unterlegt von einem harmonischen, zart mineralischen Säurenerv. Auch der Abgang lässt in puncto Länge keine Wünsche offen. Also, hinein in das Veltliner-Vergnügen.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 747905
Farbe: Weiß
Land: Österreich
Region: Niederösterreich
Anbaugebiet: Kamptal
Alkoholgehalt: 13,50 % Vol
Trinktemperatur: 9°C
Füllmenge: 750 ml
Säuregehalt: 5,70 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Verschluss: Schraubverschluss
Trinkbar bis: 2040
Enthaltene Rebsorten:
Grüner Veltliner 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Weingut Johann Topf, 3491 Strass, Österreich

Winzer

Weingut Johann Topf

Tu felix Austria kann man immer nur wiederholen, wenn man an die Weinszene in Österreich denkt. Welches Land hat auf so kleiner Fläche eine so enorme Anzahl an Winzertalenten. Zu denen Anfang der 90er Jahre auch Johann Topf gehörte, als er das elterliche Weingut übernahm. Längst aber zählt er zu den arrivierten Winzerpersönlichkeiten im schönen Kamptal, ja, ganz sicher auch zu jenen in Niederösterreich. Dazu gemacht hat ihn akribische Arbeit in Weinberg und Keller, wobei sein Fokus vor allen Dingen auf dem Terroir seiner Lagen liegt. Da kennt er so gut wie jeden Rebstock und das hilft ihm in besonderem Maß eben jenes Terroir auch herauszuarbeiten. Johann Topf ist zudem einer, der bei allem Mut zur Innovation mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Tradition steht. Wein darf hier ohne große Eingriffe entstehen. Als »Terroirist« bezeichnet er sich selbst und das spürt man in der Authentizität und der Originalität seiner Weine.

Alle Weine des Winzers Johann Topf…
Johann Topf

Weingut Johann Topf

Rebsorte

Grüner Veltliner

Der Grüne Veltliner ist ein echter Österreicher. Die Sorte ist außerordentlich gut geeignet für Urgesteinsböden wie sie die Wachau und das Kremstal bieten. Doch auch auf Lössboden oder schweren Lehm- und Tonböden wie im Weinviertel – dem „Veltliner Land“ bei Wien – gedeiht sie perfekt.

Erfahren Sie mehr in unserem Journal »Chez Tesdorpf«.


Alle Weine der Rebsorte Grüner Veltliner…
C

Region

Niederösterreich

Die Urgesteinsböden, gegen Osten abgelöst von Schiefer, Kalk und Löß-Lehm- Böden und Schotterböden bilden ein allerbestes Fundament für Österreichs Paradesorte, den Grünen Veltliner. Aber auch andere Sorten wie Riesling oder Weißburgunder haben in dem Wechselklima, das einerseits von warmen Strömungen aus der ungarischen Tiefebene, andererseits von Kaltluftströmungen aus dem Norden bestimmt ist, eine ideale Heimstatt gefunden. Die Region ist ein „Who is Who“ großer österreichischer Weißweinwinzer.

Alle Weine aus der Region Niederösterreich…
Niederösterreich

Niederösterreich