2014

Vignalta Venda Rosso

Colli Euganei DOC
14,90
pro Flasche (0.75l), 19,87 €/L
Über das Produkt
Aus den höchst gelegenen Parzellen der Colli Euganei stammen die Trauben für diesen Wein, der ein überragendes Preis/Leistungsverhältnis abliefert. Ein hoher Anteil Merlot sorgt für geschmeidige Aromen von Pflaumen, schwarzen Kirschen und Brombeeren, sowie einen samtig schmeichelnden Charakter am Gaumen, der Cabernet Sauvignon unterlegt diese Textur mit Cassis, getrockneten Kräutern und mineralischem Biss mit saftig-fruchtiger Länge. Das ist auf jeden Fall schon einmal extrem viel Wein für das Geld!

Auszeichnungen für diesen Wein (1)

Auszeichnung

88 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2014

Autor: Tesdorpf

Erklärung Skala

99–100 Punkte: absolut außergewöhnlich, Weltklasse, Jahrhundertwein.

95–98 Punkte: überragend, außergewöhnlich, großer Wein.

90–94 Punkte: ganz hervorragend, exzellenter Gutswein, sehr charaktervoll.

85–89 Punkte: sehr guter Einstiegswein, Tendenz zu ausgezeichnet, sehr gelungen, sollte man kennenlernen.

Unter 85 Punkte: Weine, die wir mit weniger als 85 Punkten bewerten, finden keinen Eingang in das Sortiment.

Ausgezeichnet von

Tesdorpf

Der Name Carl Tesdorpf steht für »Fine Wine«, für die edlen Weine der Welt, wie kaum ein anderer. Das dokumentieren wir auch und gerade mit Bewertungen und Medaillen renommierter Weinjournalisten oder Fachpublikationen in unseren Aussendungen oder in unserem Webshop, um zu unterstreichen, auf welch hohem Niveau sich unsere Weinselektion bewegt. Das aber genügt uns nicht mehr. Wir haben festgestellt, dass manch eine Bewertung schwer nachvollziehbar ist oder am Wein vorbeigeht. Aus diesem Grund haben wir beschlossen:

WIR WERDEN UNSERE WEINE AUCH SELBST BEWERTEN.

Wir, das Experten- und Verkostungsteam des Hauses Tesdorpf, diskutieren leidenschaftlich, aber konstruktiv jeden Wein im Hinblick auf Herkunft, Stilistik, Rebsortentypizität und Charakteristik. Und daraus ergeben sich fundierte Bewertungen jedes einzelnen Weines. Warum also sollen Sie als Kunde des Hauses nicht davon profitieren, statt an Stelle sich nur auf Einschätzungen einzelner Kritiker verlassen zu müssen? Unsere Bewertungen spiegeln das Ergebnis unserer Expertenrunde wider. Bitte beachten Sie auch unsere untenstehenden Erläuterungen, dann wissen Sie dank unserer Bewertungen stets, was für einen Wein Sie hier genießen können.

Natürlich müssen Sie in Zukunft auf R. Parker & Co, nicht verzichten, aber Sie finden fortan an jedem Wein auch unsere Carl-Tesdorpf-Bewertung. Wir beurteilen unsere Weine nach dem bekannten und bewährten 100-Punkte-System. Wir freuen uns sehr Ihnen auf diesem Weg eine weitere Hilfe an die Hand geben zu können, den richtigen Wein zu finden.

Steckbrief

  • Artikelnummer 250998
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2014
  • Anbauregion Venetien
  • g.U./ g.g.A Colli Euganei
  • Rebsorten 80% Merlot
    20% Cabernet Sauvignon
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restsüße 2 g/L
  • Säuregehalt 0,81 g/L
  • Lagerpotential 2022
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller / Abfüller Società Agricola Vignalta s.s.-Via Scalette 23-Arqua Petrarca (PD)
  • Land Italien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Was ist eine Subskription

Subskription

Die Subskription von Bordeaux-Weinen hat unter Kennern dieser legendären Gewächse eine lange Tradition. Nur durch Nutzung dieses Vorkaufsangebots können Sie sichergehen, so rare und gesuchte Gewächse wie Lafite-Rothschild, Mouton-Rothschild und viele andere überhaupt zu erhalten. Außerdem können Sie sich nur auf diesem Weg die günstigen Primeur-Preise sichern. Wir reservieren für unsere Kunden ein Kontingent des 2019er Bordeaux bis Mitte August 2020, doch viele der angebotenen Weine werden sehr schnell ausverkauft sein, also warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Bestellung.
Über den Winzer

Vignalta

Wer immer durch Venetien reist, sieht sie deutlich aufragen und das landschaftliche Bild beherrschen; die Colli Euganei. Nur im Schatten der bekannten Weinbauregionen des Veneto wie Soave oder Valpolicella liegend wird er sie, abgesehen von der natürlichen Schönheit, mit Wein am wenigstens in Verbindung bringen. Ein Fehler, gewiss, denn Weinbau wird hier seit fast 2000 Jahren betrieben, nur eben unbeachtet von einer breiten Öffentlichkeit. Diesem Umstand abzuhelfen und das zweifelsfrei große Potenzial der anmutigen, vulkanischen Hügel bekannt zu machen, wurde 1980 Vignalta gegründet, mit dem Ziel, durch hohe Qualität die im Hinblick auf den Wein noch unbekannte Region in die Herzen der Weinliebhaber zu tragen. Der Boden auf den Hügeln ist für hochwertige Rebsorten wie geschaffen, die sich zudem in dem deutlich wärmeren, mediterranen Klima richtig wohl fühlen. Der Weinbergbesitz von Vignalta verfügt über eine perfekte südliche Ausrichtung, die Trauben können daher das Sonnenlicht lange und ausgiebig in sich aufnehmen. Die ersten Weine von Vignalta sorgten in Italien für Furore, der wichtige Weinführer verlieh gar manch einem die heiß begehrten 3 Gläser, auf die mittlerweile Vignaltas »Gemola« ohnehin abonniert ist. Vignalta ist also eine Entdeckung wert.

Über die Region

Venetien

Die Region Venetien liegt westlich vom Gardasee im romantischen Hügelland rund um Verona. Weinbau wird hier seit vielen hundert Jahren betrieben. Einer der Gründe ist die berühmte Lagunenstadt Venedig: Sie war im Mittelalter ein bedeutender Umschlagplatz für Waren aller Art – darunter im besonderen Maß der Wein. Das Hinterland Venedigs lieferte auch den Wein für die in Venedig residierenden Dogen. Klimatisch wird Venetien einerseits von der Adria mit mediterranem Klima versorgt, andererseits liefern die nahe gelegenen Alpen Kaltluftströme. Aus diesem Wechselspiel entstehen Bedingungen, die frischen, fruchtigen Weißweinen sehr zugute kommen.

Über die Rebsorte

Merlot

Die alte Sorte Merlot wurde nach der Amsel (Merle) benannt, die Trauben dieser Rebsorte gern nascht. Seit Jahrhunderten gehört sie zu den wichtigsten Rebsorten des Bordelais.

Von dort trat sie ihren Siegeszug um die ganze Welt an. Sie ist die in Frankreich am häufigsten angebaute Sorte und darüber hinaus sehr geschätzt im Norden Italiens und in Südamerika, wo sie übrigens lange mit der Carmenére verwechselt wurde. Der Merlot reift früh und bringt fruchtige, körperreiche Weine hervor. Mit dem Cabernet Sauvignon bildet er eine kongeniale Allianz – er bringt zusätzliche Frucht und mildert die teils harschen Gerbstoffe des jungen Cabernet deutlich ab.