2017er
Château Clerc-Milon
Pauillac AOP, 5ème Cru Classé
  • Lisa Perrotti-Brown, Robert Parker Wine Advocate, 93–95
  • James Suckling 92–93
  • Roger Voss, Wine Enthusiast 93–95

Beim 2017er Clerc-Milon ist aktuell eine gewisse Phantasie oder Erfahrung gefragt; denn der Wein ist so zurückhaltend wie ein Kaspar Hauser kurz nach seiner Entdeckung. Doch die Erfahrung lehrt: Das ist ein vorübergehendes Phänomen. Aktuell zeigen sich rote und blaue Beeren in einem Mantel aus Pfeffer, Zeder, Grafit, Asche, Unterholz und Menthol. Aber all das ist sehr leise und gedämpft. Am Gaumen öffnet sich ein feinkörniges, trockenes Tannin, ferner eine feine Säure, verbunden mit einer Strenge, die man immer wieder bei einem jungen Clerc-Milon findet und die neben dem Tannin von einer Note dunkler Schokolade und rauchigen Noten hervorgerufen wird. Glücklich aber wird der sein, der diesem Wein zumindest fünf Jahre Ruhe gönnt. Dann wird der Wein seiner Verpuppung entschlüpfen.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 347384
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Bordeaux
Alkoholgehalt: 13,50 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2033
Enthaltene Rebsorten:
Cabernet Sauvignon 46 %
Merlot 39 %
Cabernet Franc 12 %
Petit Verdot 2 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Baronne Philippine de Rothschild GFA, 33250 Pauillac, France
Château Clerc-Milon
Prämiert
  • Weinwisser 17/20
  • James Molsworth, Wine Spectator 90–93
  • James Suckling 92–93
  • Jean-Marc Quarin 91
  • Roger Voss, Wine Enthusiast 93–95
  • Lisa Perrotti-Brown, Robert Parker Wine Advocate, 93–95
  • Antonio Galloni, Vinous 91–94
  • Neal Martin, Vinous 87–89
Prämiert
  • Weinwisser 17/20
  • James Molsworth, Wine Spectator 90–93
  • James Suckling 92–93
  • Jean-Marc Quarin 91
  • Roger Voss, Wine Enthusiast 93–95
  • Lisa Perrotti-Brown, Robert Parker Wine Advocate, 93–95
  • Antonio Galloni, Vinous 91–94
  • Neal Martin, Vinous 87–89
68,90 €
pro Flasche
(91,87 € / 1 L)
Lieferbar ab 01.05.2020

Sie haben nun x
Château Clerc-Milon
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Beim 2017er Clerc-Milon ist aktuell eine gewisse Phantasie oder Erfahrung gefragt; denn der Wein ist so zurückhaltend wie ein Kaspar Hauser kurz nach seiner Entdeckung. Doch die Erfahrung lehrt: Das ist ein vorübergehendes Phänomen. Aktuell zeigen sich rote und blaue Beeren in einem Mantel aus Pfeffer, Zeder, Grafit, Asche, Unterholz und Menthol. Aber all das ist sehr leise und gedämpft. Am Gaumen öffnet sich ein feinkörniges, trockenes Tannin, ferner eine feine Säure, verbunden mit einer Strenge, die man immer wieder bei einem jungen Clerc-Milon findet und die neben dem Tannin von einer Note dunkler Schokolade und rauchigen Noten hervorgerufen wird. Glücklich aber wird der sein, der diesem Wein zumindest fünf Jahre Ruhe gönnt. Dann wird der Wein seiner Verpuppung entschlüpfen.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 347384
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Bordeaux
Alkoholgehalt: 13,50 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2033
Enthaltene Rebsorten:
Cabernet Sauvignon 46 %
Merlot 39 %
Cabernet Franc 12 %
Petit Verdot 2 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Baronne Philippine de Rothschild GFA, 33250 Pauillac, France

Region

Bordeaux

Ob die besten Weine Frankreichs nun aus Burgund oder Bordeaux kommen, darüber streiten sich Weinliebhaber seit jeher...

Lesen Sie mehr über das Bordeaux in unserem Journal »Chez Tesdorpf«!

Alle Weine aus der Region Bordeaux…
Bordeaux

Bordeaux