2016er
Château Dalem
Fronsac AOP

Einer der ganz großen Überraschungen des Jahrgangs aus der aufstrebenden Region Fronsac. Aus niedrigen Erträgen wurde hier ein bemerkenswert komplexer und hocheleganter Wein komponiert, der mit seinem vielschichtigen Spiel in der Nase, und seiner verführerischen Textur begeistert. War lt. Wine Advocate der Jahrgang 2015 sehr beeindruckend, 2016 legt nochmals ne Schippe drauf!

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 384074
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Bordeaux
Anbaugebiet: Rechtes Ufer
Alkoholgehalt: 15,00 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2031
Enthaltene Rebsorten:
Merlot 90 %
Cabernet Franc 10 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Château Dalem, Saillans, France
Château Dalem
Prämiert
  • 91-93 Punkte Wine Advocate
  • 90-93 Punkte Winespectator
  • 92-93 Punkte James Suckling
Prämiert
  • 91-93 Punkte Wine Advocate
  • 90-93 Punkte Winespectator
  • 92-93 Punkte James Suckling
21,90 €
pro Flasche
(29,20 € / 1 L)
Verfügbar

Sie haben nun x
Château Dalem
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Einer der ganz großen Überraschungen des Jahrgangs aus der aufstrebenden Region Fronsac. Aus niedrigen Erträgen wurde hier ein bemerkenswert komplexer und hocheleganter Wein komponiert, der mit seinem vielschichtigen Spiel in der Nase, und seiner verführerischen Textur begeistert. War lt. Wine Advocate der Jahrgang 2015 sehr beeindruckend, 2016 legt nochmals ne Schippe drauf!

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 384074
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Bordeaux
Anbaugebiet: Rechtes Ufer
Alkoholgehalt: 15,00 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2031
Enthaltene Rebsorten:
Merlot 90 %
Cabernet Franc 10 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Château Dalem, Saillans, France

Winzer

Um in Italien überzeugende Weine zu erzeugen, muss man kein Italiener sein, das beweist wiederum ebenso eindrucksvoll der Holländer Alexander van Beek nunmehr mit seinem Aufsehen erregenden Projekt Caiarossa. So ganz unbeleckt ist er natürlich nicht in dieses Abenteuer eingestiegen. Als Eigentümer der klassifizierten Schlösser Château Giscours und Château du Tertre in Margaux hat er jenen wieder zu altem Glanz verholfen. Zusammen mit seinem Mitstreiter Eric Albada hat er sich in der Toskana einen bislang unbeachteten, dafür aber umso spektakuläreren und idealen Ort gesucht – Caiarossa, benannt nach dem Boden, der aus roten Kieselsteinen und eisenhaltigem Sandstein besteht. Der Name Caiarossa ist aber auch eine Anspielung auf Gaja, die Mutter aller Götter auf dem Olymp. Ob die ihre Hände hier im Spiel hat, ist nicht gewiss, man könnte es aber glatt vermuten. Seit über 10 Jahren wird hier nun Wein erzeugt, übrigens kompromisslos biodynamisch - vor allen Dingen aus Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Petit Verdot und der aus Spanien stammenden Alicante Bouschet.

Alle Weine des Winzers Cajarossa…
Cajarossa

Rebsorte

Enthaltene Rebsorten

C

Region

Bordeaux

Ob die besten Weine Frankreichs nun aus Burgund oder Bordeaux kommen, darüber streiten sich Weinliebhaber seit jeher...

Lesen Sie mehr über das Bordeaux in unserem Journal »Chez Tesdorpf«!

Alle Weine aus der Region Bordeaux…
Bordeaux

Bordeaux