2016er
Château de Beaucastel rouge
Châteauneuf-du-Pape AOP
  • Klassiker

Seit Jahrzehnten gehört der Beaucastel Châteauneuf-du-Pape zu den größten Weinen Frankreichs, und muss sich hinter den 1er Crus aus Bordeaux überhaupt nicht verstecken. Das Besondere ist, dass diese Cuvée von Beginn an alle 13 für Châteauneuf zugelassenen Rebsorten umfasst, im Wesentlichen basiert der Wein aber auf Grenache, Syrah und Mourvèdre. Die Rebflächen dafür liegen im nördlichen Teil des Ortes, und werden bereits seit den 1960er Jahren biodynamisch bewirtschaftet und werden im Übrigen immer stark vom Mistral durchweht. Dieser 2016er aus einem mehr als überragendem Jahrgang, liefert ein faszinierendes Duftspiel von roten und dunklen Beeren, dunkler Schokolade, feinen Kräutern und Gewürzen und schmiegt sich anschließend warm und sanft an den Gaumen, sorgt aber zugleich mit einer verblüffenden, spannungsgeladenen Mineralität für einen animierenden Trinkfluss. Und tatsächlich, der ist so gut, dass schwerfällt, überhaupt eine Flasche einzulagern – wenn man nicht wüsste, wie gut sich dieser Wein weiterentwickelt, das Potential reicht für wenigstens die nächsten 30 Jahre!

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 671887
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Rhône
Alkoholgehalt: 14,50 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2041
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Sté Fermière des Vignobles Pierre Perrin, Château de Beaucastel, Courthézon - France
Château de Beaucastel rouge
Prämiert
  • 99 Punkte James Suckling
  • 97 Punkte Robert Parker
  • 93-95 Punkte Vinous
  • 18/20 Punkte Jancis Robinson
Prämiert
  • 99 Punkte James Suckling
  • 97 Punkte Robert Parker
  • 93-95 Punkte Vinous
  • 18/20 Punkte Jancis Robinson
75,00 €
pro Flasche
(100,00 € / 1 L)
Verfügbar

Sie haben nun x
Château de Beaucastel rouge
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Seit Jahrzehnten gehört der Beaucastel Châteauneuf-du-Pape zu den größten Weinen Frankreichs, und muss sich hinter den 1er Crus aus Bordeaux überhaupt nicht verstecken. Das Besondere ist, dass diese Cuvée von Beginn an alle 13 für Châteauneuf zugelassenen Rebsorten umfasst, im Wesentlichen basiert der Wein aber auf Grenache, Syrah und Mourvèdre. Die Rebflächen dafür liegen im nördlichen Teil des Ortes, und werden bereits seit den 1960er Jahren biodynamisch bewirtschaftet und werden im Übrigen immer stark vom Mistral durchweht. Dieser 2016er aus einem mehr als überragendem Jahrgang, liefert ein faszinierendes Duftspiel von roten und dunklen Beeren, dunkler Schokolade, feinen Kräutern und Gewürzen und schmiegt sich anschließend warm und sanft an den Gaumen, sorgt aber zugleich mit einer verblüffenden, spannungsgeladenen Mineralität für einen animierenden Trinkfluss. Und tatsächlich, der ist so gut, dass schwerfällt, überhaupt eine Flasche einzulagern – wenn man nicht wüsste, wie gut sich dieser Wein weiterentwickelt, das Potential reicht für wenigstens die nächsten 30 Jahre!

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 671887
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Rhône
Alkoholgehalt: 14,50 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2041
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Sté Fermière des Vignobles Pierre Perrin, Château de Beaucastel, Courthézon - France

Region

Rhône

Das gesamte Weinbaugebiet der Rhône gilt als das älteste Frankreichs. Entlang dem Lauf des Flusses erstreckt es sich über 200 km von Vienne bis Avignon.

Mehr über die Rhône erfahren Sie in unserem Journal »Chez Tesdorpf«.

Alle Weine aus der Region Rhône…
Rhône

Rhône