2013er
Clos de l'Oratoire des Papes rouge
Châteauneuf-du-Pape AOP

In wunderschönen und sehr beeindruckenden alten Gewölbekellern aus dem 19. Jahrhundert durfte diese Cuvée reifen, deren Herzstück ein beträchtlicher Anteil Grenache bildet. Das sieht man an der funkelnden, zart transparenten rubinroten Farbe und man riecht es in dem betörenden, warmen und fülligen Bouquet nach Kirschkompott, eingelegten dunklen Beeren und Rumtopffrüchten. Anklänge an Zimt, Vanille und Sternanis verleihen dem Duft ein raffi niertes, komplexes Spiel. Der Geschmack breitet sich wie warme Wellen mit sanften, schokoladigen Tanninen über dem Gaumen aus und hinterlässt einen verführerisch süßen, langen und intensiven Nachklang. Wow, ein Blockbuster. Wie konnten derartige Weine so lange ignoriert werden?

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 398159
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Rhône
Anbaugebiet: Südliche Rhône
Alkoholgehalt: 15,00 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Säuregehalt: 4,57 g/l
Restzucker: 0,40 g/l
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2029
Enthaltene Rebsorten:
Grenache 80 %
Syrah 8 %
Mourvedre 7 %
Cinsault 5 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Léonce Amouroux, F - Châteauneuf-du-Pape
Clos de l'Oratoire des Papes rouge
Prämiert
  • Goldmedaille Grenaches du Monde
Prämiert
  • Goldmedaille Grenaches du Monde
32,90 €
pro Flasche
(43,87 € / 1 L)

Sie haben nun x
Clos de l'Oratoire des Papes rouge
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

In wunderschönen und sehr beeindruckenden alten Gewölbekellern aus dem 19. Jahrhundert durfte diese Cuvée reifen, deren Herzstück ein beträchtlicher Anteil Grenache bildet. Das sieht man an der funkelnden, zart transparenten rubinroten Farbe und man riecht es in dem betörenden, warmen und fülligen Bouquet nach Kirschkompott, eingelegten dunklen Beeren und Rumtopffrüchten. Anklänge an Zimt, Vanille und Sternanis verleihen dem Duft ein raffi niertes, komplexes Spiel. Der Geschmack breitet sich wie warme Wellen mit sanften, schokoladigen Tanninen über dem Gaumen aus und hinterlässt einen verführerisch süßen, langen und intensiven Nachklang. Wow, ein Blockbuster. Wie konnten derartige Weine so lange ignoriert werden?

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 398159
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Rhône
Anbaugebiet: Südliche Rhône
Alkoholgehalt: 15,00 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Säuregehalt: 4,57 g/l
Restzucker: 0,40 g/l
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2029
Enthaltene Rebsorten:
Grenache 80 %
Syrah 8 %
Mourvedre 7 %
Cinsault 5 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Léonce Amouroux, F - Châteauneuf-du-Pape

Region

Rhône

Das Rhônetal zählt zu den spektakulärsten und schönsten Weinbauregionen der Welt. Die Region unterteilt sich in die nördliche Rhône, die in Vienne beginnt und in Valence endet, und – nach einer Unterbrechung von rund 50 Kilometern - in die südliche Rhône. Das Klima ist dank starker mediterraner Einflüsse recht warm, allerdings kühlt der böige Fallwind, der Mistral, nicht nur die Weinberge, er stellt wegen seiner Wucht Reben wie Winzer vor große Herausforderungen. An der nördlichen Rhône stehen die Reben auf teilweise atemberaubenden Steilterrassen. Auf den Granitböden wachsen die vielleicht besten Syrah-Weine der Welt, und mit dem Viognier entstehen hier vor allen Dingen in Condrieu originelle und einzigartige Weißweine. Die berühmtesten Regionen der nördlichen Rhône sind Côte-Rôtie, Cornas und der legendäre Hermitage-Weinberg. An der südlichen Rhône hingegen entstehen eher schlichte Weine aus Syrah, Grenache und Mourvèdre, die unter der Herkunft Côtes du Rhône vermarktet werden. Allerdings erleben Regionen wie Ventoux, Gigondas oder Vacquera starken Aufwind und verdienen Beachtung.

Alle Weine aus der Region Rhône…
Rhône

Rhône