2009er
Giorgio Primo
Toscana IGT
La Massa

Das »Primo« lehnt sich an das »1er Cru« an und das ist keine Übertreibung. Unglaublich dicht und komplex, hoch konzentriert und dabei sehr, sehr elegant. Ein grandioser Wein auf dem Weg zum Kult, und für James Suckling glatte 97 Punkte wert.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 186504
Farbe: Rot
Land: Italien
Region: Toscana
Alkoholgehalt: 14,50 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Säuregehalt: 5,34 g/l
Restzucker: 0,01 g/l
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2020
Enthaltene Rebsorten:
Cabernet Sauvignon 70 %
Merlot 25 %
Petit Verdot 5 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Fattoria La Massa, Via Case Sparse 9, 50022 Panzano in Chianti, Italia
Giorgio Primo
Prämiert
  • 93 Punkte Robert Parker
  • 92 Punkte Winespectator
  • 97 Punkte James Suckling
Prämiert
  • 93 Punkte Robert Parker
  • 92 Punkte Winespectator
  • 97 Punkte James Suckling
89,00 €
pro Flasche
(118,67 € / 1 L)
Verfügbar

Sie haben nun x
Giorgio Primo
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Das »Primo« lehnt sich an das »1er Cru« an und das ist keine Übertreibung. Unglaublich dicht und komplex, hoch konzentriert und dabei sehr, sehr elegant. Ein grandioser Wein auf dem Weg zum Kult, und für James Suckling glatte 97 Punkte wert.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 186504
Farbe: Rot
Land: Italien
Region: Toscana
Alkoholgehalt: 14,50 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Säuregehalt: 5,34 g/l
Restzucker: 0,01 g/l
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2020
Enthaltene Rebsorten:
Cabernet Sauvignon 70 %
Merlot 25 %
Petit Verdot 5 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Fattoria La Massa, Via Case Sparse 9, 50022 Panzano in Chianti, Italia

Weingut

La Massa

Manchmal genügt ein überwältigender Duft oder Geschmack, um ein ganzes Leben zu verändern. So erging es Marcel Proust, als der den berühmten Roman »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit« begann. So erging es auch dem heutigen Ausnahmewinzer Giampaolo Motta, als er einen Schluck Wein des Magiers Angelo Gaja auf dem Gaumen hatte. Um den ursprünglich aus Neapel stammenden Motta war es geschehen, er tauschte seinen Job gegen das Winzerleben und gründete 1992 das Weingut La Massa. Für den eingefleischten Bordeaux-Fan gab es hierbei nur ein – allerdings sehr hoch gestecktes – Ziel: hochklassige Weine auf dem Level der »Super-Tuscans« zu erzeugen. Ausgesucht hat er sich hierfür einen kleinen Flecken im »Conca d´Oro«, dem Goldbecken, wie die Toskaner die Weinberge bei Panzano nennen. Für sie ist es ein ganz besonderer, ja, magischer Ort, nicht nur wegen des herausragenden Terroirs. Die Weinberge bilden hier ein Halbrund, eine Art Amphitheater, in dem sich die Tageswärme regelrecht staut. Spät ausreifende Sorten wie der Sangiovese oder der Cabernet Sauvignon profitieren hiervon ganz besonders, denn sie gelangen so zur vollen Reife, entwickeln ein samtiges Tanningerüst und einen eleganten, kraftvollen Geschmack.

Als Ferrari-Fan ist Giampaolo Motta normalerweise zwar mit Geschwindigkeit bestens vertraut, bei der Arbeit in Weinberg und Keller geht er aber genau entgegengesetzt vor. Große Weine brauchen Ruhe und Zeit und die bekommen Mottas Weine hier auch. Die Bezeichnung Chianti sucht man übrigens auf seinen Flaschen vergebens, ebenso den »Gallo Nero« des Consortiums. Er vertraut auf eine kunstvolle Assemblage des einheimischen Sangiovese mit Cabernet Sauvignon, Merlot und Alicante Bouschet. Das macht seine Weine ausdrucksstark, einzigartig und unvergleichlich!

Alle Weine des Weinguts La Massa…
La Massa La Massa
La Massa

La Massa

Region

Toskana

Eine Landschaft wie gemalt: Weinberge, Olivenhaine, Pinienwälder, ein unglaubliches Farbspiel und immer wieder prachtvolle historische Bauten. Die Toskana ist der Inbegriff einer Weinkulturlandschaft. Auf den einzigartigen Hügelketten wurde schon vor weit über 2000 Jahren von den Etruskern Wein angebaut. Die wichtigste Kernregion ist das weltberühmte Chianti Classico. Bis zu 700 Meter über dem Meeresspiegel wachsen hier die Reben – und gerade diese Höhe ist es, die den Chianti-Weinen die Schwere nimmt und ihnen eine geschliffene Finesse verleiht. In der ungleich wärmeren Maremma in Meeresnähe entstehen dagegen volle, sehr fruchtige Rot- und auch Weißweine.

Erfahren Sie mehr über die Region Toskana in unserem Journal »Chez Tesdorpf«

Alle Weine aus der Region Toscana…
Toscana

Toskana