2015er
Gros Frère & Soeur Bourgogne rouge
Bourgogne Hautes Côtes de Nuits AOP
  • 96 Punkte Robert Parker (für den Jahrgang)

Die »Hautes Cotes de Nuits« stehen an und für sich für solide Burgunder in preiswürdiger Qualität, die Betonung liegt aber auf »An und für sich«! Denn da ist ja die kleine Star-Domäne Gros Frères & Soeur, die beweist, dass in dieser Region das Potential längst nicht ausgeschöpft ist und hier einen saftigen, klassischen Pinot Noir hinzaubert, der mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis geradezu verblüfft.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 818412
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Burgund
Alkoholgehalt: 13,00 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2022
Enthaltene Rebsorten:
Pinot Noir 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Gros Frère & Soeur, F-21700 Vosne Romanée
Gros Frère & Soeur Bourgogne rouge
34,90 €
pro Flasche
(46,53 € / 1 L)
Verfügbar

Sie haben nun x
Gros Frère & Soeur Bourgogne rouge
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Die »Hautes Cotes de Nuits« stehen an und für sich für solide Burgunder in preiswürdiger Qualität, die Betonung liegt aber auf »An und für sich«! Denn da ist ja die kleine Star-Domäne Gros Frères & Soeur, die beweist, dass in dieser Region das Potential längst nicht ausgeschöpft ist und hier einen saftigen, klassischen Pinot Noir hinzaubert, der mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis geradezu verblüfft.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 818412
Farbe: Rot
Land: Frankreich
Region: Burgund
Alkoholgehalt: 13,00 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2022
Enthaltene Rebsorten:
Pinot Noir 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Gros Frère & Soeur, F-21700 Vosne Romanée

Weingut

Erstaunlich, dass es im traditionsreichen Burgund mit seinen vielen kleinen Domänen und Erzeugern, die teilweise historisch über mehrere Generationen zurückschauen können, dennoch jüngste und zugleich extrem erfolgreiche Start-ups gibt, die die Burgunder Szene enorm bereichern. Zwar gelingt nur wenigen dieser rasante Aufstieg, ist er doch mit extrem harter und kreativer Arbeit verbunden, aber der Domaine Gros Frère & Sœur ist dieses Kunststück geradezu brillant gelungen. Der 1958 geborene Bernard Gros ging 1984 an den Start in Weinberg und Keller, aber dann explodierte förmlich seine visionäre Gestaltungskraft. Auf dem Weg zu großen Burgundern macht er vieles anders als andere und erreicht dennoch seine großen selbst gesteckten Ziele. Nichts überlässt Bernard dem Zufall, auch das Eichenholz für seine Fässer sucht er selbst aus und lässt es vor der Verarbeitung mehrere Jahre lagern. Keine Frage, das Burgund hat mir Gros Frère & Sœur einen neuen Superstar gewonnen, dessen Weine sich neben den bestehenden Ikonen glänzend behaupten können.

Alle Weine des Weinguts Domaine Gros Frères…
Domaine Gros Frères

Rebsorte

Pinot Noir

Die aus dem Burgund stammende Sorte ist fraglos eine der besten Rebsorten der Welt, eine „Cépage noble“. Weltweit wird die Sorte als Pinot Noir angebaut, in Italien heißt sie Pinot Nero und in Deutschland Spätburgunder.

Erfahren Sie mehr über Pinot Noir in unserem Journal »Chez Tesdorpf«!

Alle Weine der Rebsorte Pinot Noir…

Region

Burgund

Neben Bordeaux zählt Burgund zu den berühmtesten Weinbaugebieten der Welt, Burgunder war über Jahrhunderte hinweg der Wein besonders der französischen Königshäuser. Vom exponiert nördlich gelegenen Chablis bis hinunter in die Region Beaujolais erstreckt sich Burgund, wobei die „Côte d´Or als das Herzstück gilt. Diese wiederum unterteilt sich in die vom Pinot Noir bestimmte nördliche Côte de Nuits und die im besonderen Maß für ihre weißen Burgunder berühmte südliche Côte de Beaune mit ihrem berühmten Zentrum Beaune. 1er Crus und Grand Crus reihen sich aneinander von Nord nach Süd, auf denen die berühmtesten und begehrtesten Weiß- und Rotweine der Welt wachsen, etwa Legenden wie der La Romanée oder der weiße Montrachet. Das Klima ist kühl, der Boden besteht in erster Linie aus Kalk. Im hoch im Norden gelegenen Chablis entsteht darüber hinaus einer der interessantesten Chardonnay-Weine überhaupt auf dem einzigartigen Kimmeridge-Kalk, während der Chardonnay aus dem südlichen Meursault wesentlich voller und weicher ausfällt. Das Beuajolais wird dem Burgund hinzugerechnet, allerdings weichen Klima und Boden, und erst recht die dominierende Rotweinsorte Gamay deutlich vom Burgund ab.

Alle Weine aus der Region Burgund…