2016er
La Porte du Caillou Sancerre Rosé
Sancerre AC
Domaine Henri Bourgeois
  • »TOP VALUE« Falstaff
  • »Eines der wichtigsten Weinhäuser in Sancerre.« Hugh Johnson’s Wine Companion

Die Roséweine aus Sancerre sind nicht nur eine umwerfende Köstlichkeit, wie Henri Bourgeois hier eindrucksvoll demonstriert, sie sind auch kostbar und rar. Aber hier darf der Pinot Noir in diesem meisterhaft erzeugten Rosé seine ganze duftige Pracht mit delikaten Anklängen an Himbeeren, Erdbeeren und Zitrusfrüchten, durchzogen von einem feinen mineralischen Nerv ausspielen. Erfrischend zupackend ist die Präsenz am Gaumen mit einer heiteren, munteren Frucht und einem kristallklaren, wunderschön eingebundenen Säurespiel, das in ein knackiges, saftiges Finale überleitet. Stets ein Wein, der so richtig für heitere Gedanken sorgt.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 409104
Farbe: Rosé
Land: Frankreich
Region: Loire
Anbaugebiet: Sancerre
Alkoholgehalt: 12,50 % Vol
Trinktemperatur: 8°C
Füllmenge: 750 ml
Säuregehalt: 5,42 g/l
Restzucker: 0,83 g/l
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2020
Enthaltene Rebsorten:
Pinot Noir 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Domaine Bourgeois Chavignol F-18300 Sancerre
La Porte du Caillou Sancerre Rosé
19,90 €
pro Flasche
(26,53 € / 1 L)
Verfügbar

Sie haben nun x
La Porte du Caillou Sancerre Rosé
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Die Roséweine aus Sancerre sind nicht nur eine umwerfende Köstlichkeit, wie Henri Bourgeois hier eindrucksvoll demonstriert, sie sind auch kostbar und rar. Aber hier darf der Pinot Noir in diesem meisterhaft erzeugten Rosé seine ganze duftige Pracht mit delikaten Anklängen an Himbeeren, Erdbeeren und Zitrusfrüchten, durchzogen von einem feinen mineralischen Nerv ausspielen. Erfrischend zupackend ist die Präsenz am Gaumen mit einer heiteren, munteren Frucht und einem kristallklaren, wunderschön eingebundenen Säurespiel, das in ein knackiges, saftiges Finale überleitet. Stets ein Wein, der so richtig für heitere Gedanken sorgt.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 409104
Farbe: Rosé
Land: Frankreich
Region: Loire
Anbaugebiet: Sancerre
Alkoholgehalt: 12,50 % Vol
Trinktemperatur: 8°C
Füllmenge: 750 ml
Säuregehalt: 5,42 g/l
Restzucker: 0,83 g/l
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2020
Enthaltene Rebsorten:
Pinot Noir 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Domaine Bourgeois Chavignol F-18300 Sancerre

Weingut

Die Domaine Henri Bourgeois gehört zu den bedeutendsten Erzeugern der Weinbaugebiete Sancerre und Pouilly-Fumé. Der Familienbetrieb hat immens dazu beigetragen, dass Sancerre einen Spitzenplatz auf der internationalen Landkarte der besten Weinbaugebiete gefunden hat.

Henri Bourgeois hat für die Freunde seiner Weine eine Botschaft bereit, die lautet, man muss die Natur einfach nur machen lassen. Er bewirtschaftet seine Weinberge naturnah, nimmt wenig Einfluss auf das Werden von Trauben und Weinen, denn der beste Winzer ist die Natur selbst, der Mensch sollte nur eingreifen, wo es unbedingt nötig ist. So können sich die Reben auf das konzentrieren, was die stets die Grundlage großer Weine bleiben wird, das Wachstum erstklassiger, vollreifer Trauben.

Alle Weine des Weinguts Henri Bourgeois…
Henri Bourgeois Henri Bourgeois
Henri Bourgeois

Rebsorte

Pinot Noir

Die aus dem Burgund stammende Sorte ist fraglos eine der besten Rebsorten der Welt, eine „Cépage noble“. Weltweit wird die Sorte als Pinot Noir angebaut, in Italien heißt sie Pinot Nero und in Deutschland Spätburgunder.

Erfahren Sie mehr über Pinot Noir in unserem Journal »Chez Tesdorpf«!

Alle Weine der Rebsorte Pinot Noir…

Region

Loire

Südwestlich von Paris beginnt die Loire ihren langen Lauf, bis sie an den Gestaden der Bretagne bei Nantes in den Atlantischen Ozean mündet. Dabei durchquert sie nicht nur ein wildromantisches Landschaftspanorama, sondern auch zahlreiche, z.T. besonders bemerkenswerte Weinbauregionen. Am Start am Oberlauf liegen mit Sancerre und Pouilly Fumé zwei der besten Weißweinherkünfte Frankreichs. Mit duftig fruchtigen und rassig pikanten Weinen begann hier der Siegeszug des Sauvignon Blanc zu einer bedeutenden, internationalen Rebsorte. Flussabwärts folgen die Regionen Montlouis, Vouvray und Saumur, bekannt für ihre Weißweine aus der Sorte Chenin Blanc sowie frische Rotweine aus den Sorten Cabernet Franc und Pinot Noir. Ist der Oberlauf der Loire noch von einem kontinentalen Klima mit warmen Sommern und kalten Wintern geprägt macht sich weiter flussabwärts bereits der eher feuchte atlantische Einfluss bemerkbar. Im unteren Drittel der Loire liegt mit Anjou ein bekanntes Rosé-Weingebiet, während in Bonnezeaux und an der Côteaux du Layon exzellente Süßweine erzeugt werden. Am der Mündung liegt die Region Muscadet, deren besondere Spezialität der Muscadet de Sévre et Maine ist, einem auf der Hefe gelagerten spritzig frischen Weißwein aus der Sorte Melon der Bourgogne.

Alle Weine aus der Region Loire…