2013er
Laccento Ruché
Ruché di Castagnole Monferrato DOCG
Montalbera
  • »5 Jahre in Folge bester italienischer Rotwein« Luca Maroni

Originalität, Authentizität und eine einzigartige Charakteristik, das sind die ganz großen Stärken von Morandos Ruché. Und eines ist er ganz sicher nicht – Mainstream! Das herrlich komplexe Duftspiel ist mit nichts zu vergleichen, hier verzahnen sich fruchtig-beerige Noten von Himbeeren, Brombeeren und Kirschen mit Anklängen an rote Rosen, Veilchen und getrockneten Gewürzen. Am Gaumen
entwickelt sich ein feines Band sanfter, runder Tannine, das diese aromatische Struktur bis in den letzten Winkel trägt mit langem, sattem Nachklang. Das offenbart eine völlig neue Erlebniswelt, denn dieser Wein unterscheidet sich deutlich von den allseits bekannten Weinstilen aus Italien.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 257328
Farbe: Rot
Land: Italien
Region: Piemont
Alkoholgehalt: 14,00 % Vol
Trinktemperatur: 16°C
Füllmenge: 750 ml
Säuregehalt: 5,10 g/l
Restzucker: 6,00 g/l
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2021
Enthaltene Rebsorten:
Ruchè 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Società Agricola Montalbera s.r.l., Castagnole Monferrato. Italia
Laccento Ruché
Prämiert
  • 99 Punkte Luca Maroni
Prämiert
  • 99 Punkte Luca Maroni
19,90 €
pro Flasche
(26,53 € / 1 L)
Verfügbar

Sie haben nun x
Laccento Ruché
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Originalität, Authentizität und eine einzigartige Charakteristik, das sind die ganz großen Stärken von Morandos Ruché. Und eines ist er ganz sicher nicht – Mainstream! Das herrlich komplexe Duftspiel ist mit nichts zu vergleichen, hier verzahnen sich fruchtig-beerige Noten von Himbeeren, Brombeeren und Kirschen mit Anklängen an rote Rosen, Veilchen und getrockneten Gewürzen. Am Gaumen
entwickelt sich ein feines Band sanfter, runder Tannine, das diese aromatische Struktur bis in den letzten Winkel trägt mit langem, sattem Nachklang. Das offenbart eine völlig neue Erlebniswelt, denn dieser Wein unterscheidet sich deutlich von den allseits bekannten Weinstilen aus Italien.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 257328
Farbe: Rot
Land: Italien
Region: Piemont
Alkoholgehalt: 14,00 % Vol
Trinktemperatur: 16°C
Füllmenge: 750 ml
Säuregehalt: 5,10 g/l
Restzucker: 6,00 g/l
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2021
Enthaltene Rebsorten:
Ruchè 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Società Agricola Montalbera s.r.l., Castagnole Monferrato. Italia

Winzer

Franco Morando

Seit nunmehr sechs Generationen erzeugt die Familie Morando Wein im schönen Castagnole. Dabei hat ihr Augenmerk stets auf den alten und beinahe vom Aussterben bedrohten Rebsorten des Piemonts gelegen. Das Erzeugen hochklassiger Weine begreift die Familie dabei nicht nur als Lebensinhalt und Genussfreude, sondern auch als einen kulturellen Beitrag zum Schutz von Boden und Rebstock als Ursprung piemontesischer Lebenskultur. Die Rebsorte Ruché hat die Familie vor vielen Jahren wiederentdeckt und aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Sie kreierte damit einen einzigartigen Weinstil und eine ganz maßgebliche Ergänzung zur Stilvielfalt der Weine des Piemonts. Im Mittelalter war der Ruché eine der ganz bedeutenden Rebsorten des Piemonts, fiel aber in der Neuzeit dem Vergessen anheim, was sehr schade ist. Umso mehr ist es der Familie Morando zu verdanken, dass sie diese  einzigartige Sorte wieder in den Fokus anspruchsvoller Weinfreunde gerückt hat. Trotzdem, die erzeugten Mengen sind homöopathisch.

Heute bedecken die Parzellen eben mal vier Hügel, die Ernte ergibt da gerade einmal ca. 25.000 Flaschen. Die  haben dafür aber für gewaltiges Aufsehen gesorgt: Luca Maroni, das italienische Pendant zu Robert Parker, verlieh ihm die Ehre  des »Besten Rotweins Italiens«, und auch andere Weinführer und Kritiker sparten nicht mit großem Lob, hohen Punktzahlen oder anderen Auszeichnungen. Eben jener Luca Maroni ließ bislang jeden der raren Jahrgänge an der magischen 100 Punkte-Grenze kratzen. Montalberas Ruché gehört damit zu den am höchsten dekorierten Weinen Italiens.

Alle Weine des Winzers Franco Morando…
Franco Morando Franco Morando
Franco Morando

Franco Morando

Rebsorte

Ruchè

Die Rebsorte Ruchè ist eine Rotweinsorte aus der Region Piemont im Norden Italiens. Synonyme sind zum Beispiel Rochè, Rouchet, Rouché, Romitagi oder Moscatellina.

Erfahren Sie mehr über die Resorte Ruchè in unserem Journal »Chez Tesdorpf«.

Alle Weine der Rebsorte Ruchè…

Region

Piemont

Eine ganz besondere Stellung nimmt das Piemont unter Italiens Weinbauregionen ein. Gelegen in einem weitläufigen Talkessel, umringt von Bergen, unterliegt es als eine der wenigen Regionen nicht dem Einfluss des Meeres...


Lesen Sie mehr über das Piemont in unserem Journal »Chez Tesdorpf«!

Alle Weine aus der Region Piemont…
Piemont

Piemont