2012er
Valdicava Brunello
Brunello di Montalcino DOCG

Valdicava geht im Brunello seine eigenen Wege, und die münden in einen unglaublich dichten und hoch konzentrierten Wein! Großartig! Ein opulenter Brunello, eher ein maskuliner Typ, trotzdem sinnlich, berauschend, faszinierend und hoch attraktiv. Dieser Valdicava übertrifft sogar den grandiosen Jahrgang 2010, und das bewerten Fachleute als so ziemlich das Beste, was hier je in die Flasche gefüllt wurde. Dazu kurz der Wine Advocate: »A very well-made Wine…«

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 530638
Farbe: Rot
Land: Italien
Region: Toscana
Anbaugebiet: Montalcino
Alkoholgehalt: 14,00 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2027
Enthaltene Rebsorten:
Sangiovese 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Valdicava Vincenzo, Loc. Valdicava, 53024 Montalcino, Italia
Valdicava Brunello
Prämiert
  • 96 Punkte James Suckling
Prämiert
  • 96 Punkte James Suckling
79,00 €
pro Flasche
(105,33 € / 1 L)
Verfügbar

Sie haben nun x
Valdicava Brunello
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Valdicava geht im Brunello seine eigenen Wege, und die münden in einen unglaublich dichten und hoch konzentrierten Wein! Großartig! Ein opulenter Brunello, eher ein maskuliner Typ, trotzdem sinnlich, berauschend, faszinierend und hoch attraktiv. Dieser Valdicava übertrifft sogar den grandiosen Jahrgang 2010, und das bewerten Fachleute als so ziemlich das Beste, was hier je in die Flasche gefüllt wurde. Dazu kurz der Wine Advocate: »A very well-made Wine…«

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 530638
Farbe: Rot
Land: Italien
Region: Toscana
Anbaugebiet: Montalcino
Alkoholgehalt: 14,00 % Vol
Trinktemperatur: 18°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: Naturkorken
Trinkbar bis: 2027
Enthaltene Rebsorten:
Sangiovese 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite
Anschrift Hersteller Valdicava Vincenzo, Loc. Valdicava, 53024 Montalcino, Italia

Weingut

Valdicava

Auch auf die Gefahr hin sich zu wiederholen, darf und muss es an dieser Stelle wieder einmal gesagt werden: Wein inspiriert Menschen, schafft Sehnsüchte sowie Visionen und lenkt manch ursprünglich einmal anders geplanten Lebenslauf ganz plötzlich und unverhofft in andere Bahnen. Wenn man dann in gerade einmal knapp 20 Jahren auch noch zu einem der höchst dekorierten Weingüter in der an sich schon nicht arm an Spitzenerzeugern gesegneten Toskana avancieren kann, dann ist das Märchen komplett. Wenn es denn eines wäre, denn in der Tat handelt es sich um die Geschichte von Vincenzo Abbruzzese und seinem  Weingut Valdicava.

Seine Familie leitete den Betrieb schon seit den 50er Jahren, so wurde Vincenzo die Liebe zum Brunello quasi bereits in die Wiege  gelegt. Richtig erwacht allerdings ist sie erst, als sein Großvater in den 80er Jahren das schmucke Weingut verkaufen wollte. Nach  dem Abklingen sämtlicher schriller Alarmglocken entschloss sich Vincenzo ganz einfach selbst Hand anzulegen, was für den zu  diesem Zeitpunkt Nicht-Önologen einem Sprung in das eiskalte Wasser gleich kam. Doch da fand sich mit Attilijo Pagli einer der talentiertesten Önologen der Toskana und gemeinsam machten sie sich daran, das Weingut auf neuen Kurs zu trimmen, scharf am Wind in Richtung höchste Qualität. Schon in den 90er Jahren brach ein nie erhoffter und ungeahnter Medaillen-Segen über die beiden herein. Sie hatten es geschafft, aus dem Weingut eine hochexklusive kleine Spitzen-Boutique zu machen, die zwar nicht viel Wein zu verkaufen hatte, dafür aber in sensationeller, Aufsehen erregender und spektakulärer Qualität. Was Valdicava überzeugend gelingt, ist dem Sangiovese seine Härte zu nehmen. Die Weine wirken kraftvoll, dicht, hoch komplex und konzentriert und sind dabei doch von einer unglaublich samtigen, geschmeidigen Charakteristik und tiefgründiger Fülle. Übrigens, das Weinmachen hat Vincenzo Abbruzzese in der Zwischenzeit gelernt und der Erfolg ist ihm dabei nicht in den Kopf gestiegen. Will man ihn antreffen, so wird man ihn kaum zu Hause finden, sondern in der Regel draußen, bei seinen Reben.

Alle Weine des Weinguts Valdicava…
Valdicava Valdicava
Valdicava

Valdicava

Rebsorte

Sangiovese

Die wahrscheinlich bekannteste rote Rebsorte Italiens ist der Sangiovese, das Blut des Jupiters (Sangius Giove).


Erfahren Sie mehr über die Rebsorte Sangiovese in unserem Journal »Chez Tesdorpf«!

Alle Weine der Rebsorte Sangiovese…

Region

Toskana

Eine Landschaft wie gemalt: Weinberge, Olivenhaine, Pinienwälder, ein unglaubliches Farbspiel und immer wieder prachtvolle historische Bauten. Die Toskana ist der Inbegriff einer Weinkulturlandschaft. Auf den einzigartigen Hügelketten wurde schon vor weit über 2000 Jahren von den Etruskern Wein angebaut. Die wichtigste Kernregion ist das weltberühmte Chianti Classico. Bis zu 700 Meter über dem Meeresspiegel wachsen hier die Reben – und gerade diese Höhe ist es, die den Chianti-Weinen die Schwere nimmt und ihnen eine geschliffene Finesse verleiht. In der ungleich wärmeren Maremma in Meeresnähe entstehen dagegen volle, sehr fruchtige Rot- und auch Weißweine.

Erfahren Sie mehr über die Region Toskana in unserem Journal »Chez Tesdorpf«

Alle Weine aus der Region Toscana…
Toscana

Toskana