2014er
William Fèvre Montée de Tonnerre 1er Cru
Chablis 1er Cru AOP

Mit Parzellen in der berühmten Lage Montée de Tonnerre kann William Fèvre auf eines der besten Terroirs in Chablis zurückgreifen, das gerne mit den Grand Crus verglichen wird. Und hier kitzelt die legendäre Burgunder-Domäne alles heraus. Der Duft entwickelt jene prägnanten Noten von Zitrusfrüchten, frischen Äpfeln, unterlegt von der kühlen, herben Mineralität des Kimmeridge- Kalk und der Geschmack zeigt jene charakteristische Frische mit seinen kühlen, angenehm herben Akzenten mit schöner, anhaltender Länge. Dieser Chablis ist daher vor allen Dingen eines: ein echter und absolut authentischer Terroir-Wein.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 229353
Farbe: Weiß
Land: Frankreich
Region: Burgund
Alkoholgehalt: 12,50 % Vol
Trinktemperatur: 10°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: DIAM
Trinkbar bis: 2020
Enthaltene Rebsorten:
Chardonnay 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite, Eiprotein und Milchprotein
Anschrift Hersteller William Fèvre Chablis, 21 av d'Oberwesel, France
William Fèvre Montée de Tonnerre 1er Cru
Prämiert
  • 95 Punkte Tim Atkin
  • 91-93 Punkte Stephen Tanzer
  • 92-94 Punkte Bourghound
Prämiert
  • 95 Punkte Tim Atkin
  • 91-93 Punkte Stephen Tanzer
  • 92-94 Punkte Bourghound
37,90 €
pro Flasche
(50,53 € / 1 L)

Sie haben nun x
William Fèvre Montée de Tonnerre 1er Cru
im Warenkorb.

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
und zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung

Mit Parzellen in der berühmten Lage Montée de Tonnerre kann William Fèvre auf eines der besten Terroirs in Chablis zurückgreifen, das gerne mit den Grand Crus verglichen wird. Und hier kitzelt die legendäre Burgunder-Domäne alles heraus. Der Duft entwickelt jene prägnanten Noten von Zitrusfrüchten, frischen Äpfeln, unterlegt von der kühlen, herben Mineralität des Kimmeridge- Kalk und der Geschmack zeigt jene charakteristische Frische mit seinen kühlen, angenehm herben Akzenten mit schöner, anhaltender Länge. Dieser Chablis ist daher vor allen Dingen eines: ein echter und absolut authentischer Terroir-Wein.

Weinsteckbrief
Artikel-Nr.: 229353
Farbe: Weiß
Land: Frankreich
Region: Burgund
Alkoholgehalt: 12,50 % Vol
Trinktemperatur: 10°C
Füllmenge: 750 ml
Verschluss: DIAM
Trinkbar bis: 2020
Enthaltene Rebsorten:
Chardonnay 100 %
Lebensmittelinformationen
Bezeichnung Wein
Allergenhinweise enthält Sulfite, Eiprotein und Milchprotein
Anschrift Hersteller William Fèvre Chablis, 21 av d'Oberwesel, France

Weingut

Maison William Fèvre

Das Geheimnis der wirklich großen und unvergleichlichen Chablis liegt im einmaligen Zusammenspiel des durch die nördliche Lage bedingten kühlen Klimas und des örtlichen Terroirs, jenes berühmten Kimmeridge- oder Muschelkalkbodens, entstanden aus Meeresablagerungen vor über 180 Mio. Jahren. Diese heilige Allianz aus Klima und Boden ist die perfekte Grundlage für ganz eigenwillige und charaktervolle Chardonnays, wie sie mit nichts auf der Welt zu vergleichen sind. Nicht jeder versteht es, die typische Charakteristik dieser Weine in ihrem kompletten Spektrum zur Entfaltung zu bringen. Einer aber schafft es: William Fèvre, wenn man so will ein regelrechtes »Urgestein« der Region. Ein Haus, das die wechselvolle Geschichte des Chablis hautnah miterlebt und den neuen Aufschwung der letzten 30 Jahre maßgeblich mitgestaltet hat. Hier fühlte man sich seit eh und je der Tradition und dem einzigen, dem »wahren« Chablis  in besonderer Weise verbunden, von dem es heute leider nicht mehr allzu viele gibt.

Alle Weine des Weinguts Maison William Fèvre…
Maison William Fèvre Maison William Fèvre
Maison William Fèvre

Maison William Fèvre

Rebsorte

Chardonnay

Sie ist gleichzeitig eine der edelsten und vielseitigsten Rebsorten der Welt. Ursprünglich stammt sie aus dem französischen Burgund, wo einige der größten Chardonnay der Welt entstehen, doch auch in der Champagne ist sie die wichtigste, stilbildende Sorte.

Erfahren Sie mehr über Chardonnay in unserem Journal »Chez Tesdorpf«!

Alle Weine der Rebsorte Chardonnay…

Region

Burgund

Neben Bordeaux zählt Burgund zu den berühmtesten Weinbaugebieten der Welt, Burgunder war über Jahrhunderte hinweg der Wein besonders der französischen Königshäuser. Vom exponiert nördlich gelegenen Chablis bis hinunter in die Region Beaujolais erstreckt sich Burgund, wobei die „Côte d´Or als das Herzstück gilt. Diese wiederum unterteilt sich in die vom Pinot Noir bestimmte nördliche Côte de Nuits und die im besonderen Maß für ihre weißen Burgunder berühmte südliche Côte de Beaune mit ihrem berühmten Zentrum Beaune. 1er Crus und Grand Crus reihen sich aneinander von Nord nach Süd, auf denen die berühmtesten und begehrtesten Weiß- und Rotweine der Welt wachsen, etwa Legenden wie der La Romanée oder der weiße Montrachet. Das Klima ist kühl, der Boden besteht in erster Linie aus Kalk. Im hoch im Norden gelegenen Chablis entsteht darüber hinaus einer der interessantesten Chardonnay-Weine überhaupt auf dem einzigartigen Kimmeridge-Kalk, während der Chardonnay aus dem südlichen Meursault wesentlich voller und weicher ausfällt. Das Beuajolais wird dem Burgund hinzugerechnet, allerdings weichen Klima und Boden, und erst recht die dominierende Rotweinsorte Gamay deutlich vom Burgund ab.

Alle Weine aus der Region Burgund…