Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Weingut Kracher Noble Reserva Cuvée
Neusiedlersee

24,90
pro Flasche (0.375l), 66,40 €/L

Weingut Kracher Noble Reserva Cuvée Neusiedlersee

Die Noble Reserva Cuvée aus dem Weingut Kracher am Neusiedlersee vermählt ausgewählte Jahrgänge zu einer harmonischen, eleganten und vielschichtigen Non Vintage Trockenbeerenauslese mit den saftigen Aromen kandierter Zitrusfrüchte, frischer Aprikosen, Honig und feiner Gewürze. Am Gaumen zeigt die TBA die typische Botrytiswürze, ein vollreifes Pfirsicharoma und ein elegantes Spiel von Säure und Restzucker. Der Abgang bleibt lange erhalten, ohne dabei zu überfordern. Durch seinen Zuckergehalt besitzt der Süßwein ein tolles Entwicklungspotenzial und eine hohe Lagerfähigkeit.
WEINSHOP DES JAHRES 2022
ausgezeichnet von »DIE ZEIT«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.000 Premium-Weine

Steckbrief

  • Artikelnummer W35449
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Anbauregion Burgenland
  • Appellation Burgenland
  • Rebsorten 55% Welschriesling
    40% Chardonnay
    5% Traminer
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 9 % Vol.
  • Restsüße 194,4 g/L
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss unbekannt
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur "Weinlaubenhof Kracher",7142,Illmitz,Österreich
  • Land Österreich
  • Flaschengröße 0,375 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Die Region

Burgenland

Wie so oft im europäischen Weinbau waren es die Zisterzensier, die im Burgenland dem Weinbau den Boden bereiteten. Und das ist in diesem Fall wörtlich gemeint. Denn das ursprünglich sumpfige, waldige Gebiet wurde von ihnen entwässert, gerodet und bereits im 13. Jahrhundert in ertragsreiche Weingärten umgewandelt. Später waren es die Grafen Esterházy als größter Grundbesitzer Österreichs, die den Weinbau prägten. Heute werden im Burgenland erstklassige Weine aus Blaufränkisch und Zweigeld, Veltliner und Welschriesling erzeugt. Die Voraussetzung dafür bieten das beständige, kontinentale Klima und der Neusiedlersees.