Filter

Azienda Agricola Poliziano

Die berühmte Region Vino Nobile di Montepulciano, rund um das wildromantische Städtchen Montepulciano gelegen, gehört zu den kleinsten, dafür aber exklusivsten Herkünften für Spitzenweine in Italien. Nicht einmal 1.000 Hektar stehen hier unter Reben. Berühmt sind die Weine seit Jahrhunderten, immerhin adelte sie bereits 1549 der Kellermeister von Papst Paul III. als »vollkommen«. Kein Wunder also, dass die Region in den 1960er-Jahren als eine der ersten den Status der DOC zuerkannt bekam und ebenso 1980 die viel seltenere Ursprungsbezeichnung DOCG. Dass die Region heute als international konkurrenzfähig mit den besten Rotweinen der Welt betrachtet wird, hat man in den letzten Jahrzehnten zuallererst der toskanischen Ikone Poliziano zu verdanken. Dies sicher nicht ohne Grund! Wer im Weinbau etwas bewegen will, der braucht neben einem hohen Maß an Engagement und Ehrgeiz auch Visionen. Glück für die Region des Vino Nobile, Glück für Poliziano, dass Dr. Federico Carletti mit allen diesen Charaktereigenschaften großzügig ausgestattet zu sein scheint. Als er 1980 Poliziano übernahm, wurden die meisten in der Region gekelterten Weine dem noblen Namen keineswegs gerecht. Dr. Carletti brachte das Kunststück fertig, durch intensive und fachkundige Arbeit in den Weinbergen, mit radikaler Reduktion der Erträge und mit perfekter Vinifikation im Keller in nur wenigen Jahren die Region neu zu erfinden, ohne dabei ihre große Tradition außer Acht zu lassen. Die Erfolgs geschichte des Vino Nobile der letzten drei Jahrzehnte ist mit dem Namen Poliziano auf das Engste verknüpft. Heute zählt dieses Juwel zu Recht zu den höchst dekorierten Weingütern ganz Italiens, bestenfalls über troffen von nicht einmal einer handvoll Legenden dieser Welt.