Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Château Ausone

Château Ausone ist von allen Premier Crus des Bordelais das unbekannteste, was in erster Linie an seiner kleinen Rebfläche von nur 7,3 Hektar und der Produktion von nur etwa 15000 Flaschen liegt. Der Name des Weinguts erinnert an den römischen Dichter Ausonius, der im 4. Jahrhundert nach Christus in Lucaniac, dem späteren Saint-Émilion, gelebt hat und dort vierzig Hektar Weinberge besessen haben soll. Tatsächlich wurde das Weingut erst im 14. Jahrhundert gegründet, und der Ort soll 1592 den Namen Casteau Dauzone erhalten haben. Trotz der Vorgeschichte und der Klassifizierung als Premiers Grand Cru Classé A im Jahr 1954 konnte der Wein nicht immer sein Niveau halten. Die Renaissance setzte dann 1976 unter Verwalter Pascal Delbeck ein, seit gut 20 Jahren ist die Qualität geradezu atemberaubend. Der klassische, spät reifende Wein verdient eine lange Lagerung