Filter
Antonio Galloni Decanter James Suckling Jancis Robinson Jean-Marc Quarin
2005 2016 2017 2018 2019
0,75 L 1,5 L

Château Canon

Die Geschichte des heute berühmten und hoch geschätzten Château geht zurück auf einen Weinberg, den Jean Biès im 18. Jahrhundert an der Kirche St.-Martin in St.-Émilion anlegte. Der 13 Hektar große Weingarten wurde von einer Mauer umschlossen, sodass es sich tatsächlich um das handelte, was in Frankreich zurecht den Namen »Clos« tragen darf. So begann die Geschichte von Château Canon als Clos-St.-Martin. 1760 wurde der Weingarten an Jacques Kanon verkauft, aber ob dieser für den heutigen Namen die Verantwortung trägt ,gilt als nicht gesichert. In der Folgezeit wurde die Rebfläche auf 21 Hektar vergrößert, wobei der ehemalige Clos-St.-Martin immer noch im Zentrum steht. Im Gegensatz zu vielen anderen Châteaux sind die Weinberge in unmittelbarer Nachbarschaft zu Château Magdelaine, Château Ausone oder Château Canon-La-Gaffelière bis heute zusammenhängend geblieben. In der Klassifikation von St.-Émilion wurde Château Canon als 1er Grand Cru Classé Kategorie B eingestuft. Im ausgehenden 20. Jahrhundert und dem beginnenden 21. Jahrhundert nahm die qualitative Entwicklung nochmals richtig Fahrt auf. Heute zählt Château Canon zu den besten Weinen in St.-Émilion und genießt unter Liebhabern geradezu Kultstatus.