Filter
Falstaff James Suckling Jancis Robinson Robert Parker Tesdorpf
2011 2012 2013 2014
Andere Naturkorken

Siro Pacenti di Pacenti Giancarlo

Siro Pacenti war der erste, der intensiv das Zusammenspiel von Klima, Boden und Rebsorte studierte und diese Erkenntnisse kompromisslos und akribisch in seine tägliche Arbeit in Weinberg und Keller einfließen ließ. Er war auch der erste, der die kleinen französischen Eichenfässchen, die Barrique in der Region einführte, was den Weinen einen gewaltigen Qualitätsschub verlieh. Und er hatte begriffen, dass die Cuvée verschiedener Parzellen aus unterschiedlichen Ecken der leinen Region dem Wein mehr Tiefe, Finesse, Balance und Komplexität verleiht. Ein Teil seiner wenigen Hektar liegen im äußersten Norden des Brunello, dort, wo es kühl ist und die Reben auf sandigen Böden stehen, die wiederum für eine außergewöhnliche, aromatische Veischichtigkeit im Wein sorgen. Der andere Teil der Weingärten befindet sich im wärmeren Süden, hier reifen die Trauben auf Alluvialböden mit eine hohen Anteil an Kalkgestein. Das Geheimnis dieser homöopathischen Menge liegt in der rigorosen Qualitätsarbeit, denn für Giancarlo sind nach einer rigorosen Selektion nur die besten Trauben gut genug für seinen Brunello.