Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Chateau Ste Michelle

Washington State, das ist irgendwie der Gegenentwurf zum mondänen Kalifornien. In der kühlen Region im Nordwesten Amerikas gibt es kein Hollywood, dafür aber äußerst bemerkenswerten Wein, den es zu entdecken gilt. Dass dem so ist, ist vor allen Dingen einem ganz großen Pionier vor Ort zu verdanken – Château Ste. Michelle. Gegründet im Jahr 1934, ein Jahr nach Beendigung der Prohibition in Amerika, gehört das Château damals wie heute zur Avantgarde des amerikanischen Weinbaus. In Washington State und in Oregon hat Ste. Michelle auf dem Kontinent Maßstäbe in Sachen Weinbau gesetzt. So, wie es viele Jahre zuvor etwa ein Robert Mondavi im Napa Valley tat. Das hoch angesehene und internationale renommierte Haus hat auch die Aufmerksamkeit weltweiter Wein-Ikonen auf sich gezogen. Legendär sind etwa die Kooperationen mit der Familie Antinori in Florenz oder mit dem deutschen Mosel-Star Ernst Loosen. Riesling aus der Neuen Welt? Château Ste. Michelle hat ihn hoffähig gemacht. Ob Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Cabernet Sauvignon – die Weine vom Château Ste. Michelle bewegen sich stets in den vordersten Reihen in den USA.