Tenuta Podernovo

Bulgari, das ist ein klangvoller Name, der für ausgefallene Mode und edle, raffinierte Parfumkreationen steht. Und über die verführerischen Düfte dieser Parfums führt dann auch ein Weg direkt in die Welt der edlen Weine, denn Giovanni Bulgari ist auch ein großer Weinenthusiast und Naturfreund. Er verliebte sich förmlich in eine alte, mehrere hundert Jahre alte Poststation an der berühmten Via Cassia in der südlichen Toskana, heute ein unberührter und natürlicher Flecken fernab von Touristenströmen, Urbanisierung oder drohender Industrialisierung. Zudem ist diese Ecke der Toskana mit einem variablen Terroir gesegnet, das hauptsächlich aus Löß, Sand, Kalk und anderen Gesteinsformationen besteht. Auch das moderate Klima auf gut 350 Metern Seehöhe mit mäßigen Regenfällen ist für den Weinbau wie prädestiniert. Das Prunkstück ist die hochmoderne Kellerei, die in absolutem Einklang mit der Natur entwickelt wurde und sich perfekt an die geschwungenen Hügel der Toskana zu schmiegen scheint. Und um sich nicht zu verzetteln, liegt der Fokus von Giovanni Bulgari auf genau drei Rotweinen, mehr würde nur die Kontrolle über die Qualität stören.