Filter
Rotwein Weißwein
Barbera Freisa Moscato Nebbiolo
Antonio Galloni Decanter Falstaff Jancis Robinson Matthew Jukes
2011 2013 2014 2015 2019
rot weiß
fruchtsüß trocken

Vajra Azienda Agricola

Der kleine Familienbetrieb, vor Jahren kaum bekannt, hat eine erstaunliche Karriere insbesondere in den letzten gut fünf Jahren hingelegt, die man wohl als absolut einmalig bezeichnen kann. Das liegt insbesondere daran, dass die ganze Familie ein Gespür für das Terroir vorweisen kann wie kaum eine andere. Aus den Mergelböden von Barolo zaubert sie Weine von einer geradezu verblüffenden Leichtigkeit, die dennoch eine umwerfend komplexe Dichte aufweisen. Da lädt jeder Schluck zu einer eingehenden, sinnlichen Betrachtung ein. Den plötzlichen Ruhm haben die Vajras gut verkraftet, sie gelten ohnehin als introvertiert, was hervorragend zu der Landschaft passt. Auch wenn in der Zwischenzeit ganze Pilgergruppen zur Verkostung erscheinen, die Arbeit im Weinberg und die Auseinandersetzung mit dem Terroir ist ihr Ein und Alles. Das ist in zweierlei Hinsicht schön, nämlich zum einen, dass es so etwas noch gibt, zum anderen, dass man selbst heute in einer derart kleinen Region noch so grandiose Entdeckungen machen kann.