Filter
Rotwein Weißwein
Südliche Rhône
Châteaueuf-du-Pape Chateauneuf du Pape Châteauneuf-du-Pape
Bourboulenc Clairette Grenache Roussanne
Tesdorpf
2018 2019
Nein Ja

Vignobles Brunier & Fils

Domaine Vieux Télegraphe, eines der Flaggschiffe der Region Châteauneuf-du-Pape, steht an einem historischen Ort. Der originelle Name bezieht sich nämlich auf das Plateau de la Crau, auf dem Claude Chappe, der Erfinder des optischen Telegraphen, 1792 einen seiner ersten Signaltürme errichtete. Auf dem steinigen und kargen Plateau stehen Reben aber bereits seit dem 14. Jahrhundert. Dass sich neben dem Signalmasten aber nun auch ein ganz anderes Interesse auf dieses Plateau richtet, liegt an der 1898 gegründeten Domaine Vieux Télegraphe durch die Familie Brunier, deren Nachfahren noch heute die Regie auf dem wunderschönen Weingut führt. Von Anfang an setzte die Familie im besonderen Maß auf den Grenache, der die Herausforderung des Weinbaus im Châteauneuf-du-Pape blendend meistert, denn große Weine wollen den hier auf dem Plateau herrschenden Bedingungen erst einmal abgerungen werden. Es ist nicht nur der karge Boden, auf dem sich nicht alle Rebsorten wohlfühlen, es sind auch die großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, die gemeistert werden wollen, und vor allen Dingen der böige Mistral, der sich mitunter zwischen den Rebzeilen regelrecht austobt. Der Grenache und die zusätzlich angebauten Sorten Mourvédre und Syrah bestehen diese Prüfungen aber glänzend und entwickeln unter diesen klimatischen Bedingungen einen eigenständigen und ausgeprägten Charakter, der mit so gut wie nichts zu vergleichen ist. Die Domaine Vieux Télegraphe kann für ihren Châteauneuf-du-Pape dabei auf einen Rebbestand zurückgreifen, der ein Alter von über 60 Jahren aufweist, und daher zwar nur geringe Erträge liefert, dafür aber einen unglaublich konzentrierten Wein. Mit aufkommenden Moden mitmarschieren ist die Sache der Domaine nicht, hier werden klassische, zeitlose, sehr geradlinige und vor allen Dingen sehr stilvolle und tiefgründige Weine erzeugt, aus denen man die Herkunft quasi in jedem Tröpfchen erschmecken kann. Deutlich zu spüren ist aber auch das kompromisslose Streben nach höchster Qualität und der Drang zur absoluten Perfektion. So ist es auch kein Wunder, dass seit Jahrzehnten die Weine der Domaine hoch bewertet und prämiert werden.