2018
Celeste Tempranillo Reserva
Ribera del Duero DO
Propiedad de Bodegas Torres

29,90
pro Flasche (0.75l), 39,87 €/L

Celeste Tempranillo Reserva Ribera del Duero DO

Das vielfach ausgezeichnete Weingut der Winzerfamilie Torres greift mit dem Celeste Reserva erfolgreich nach den Sternen am namensgebenden Nachthimmel. Der Tempranillo präsentiert raffinierte Aromen von intensiver Frucht wie wilder Schwarzkirsche und Zwetschgen-Kompott. Fein-würzige Noten von Zimt, Tabak und Eichenholz verleihen dem Reserva seine ausbalancierte Komplexität. Ein Alte-Welt-Wein mit Vorbildcharakter.
WEINSHOP DES JAHRES 2023
ausgezeichnet von »Falstaff«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.500 Premium-Weine

Steckbrief

  • Artikelnummer W81179
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2018
  • Anbauregion Kastilien - León
  • Anbaugebiet Ribera del Duero DOP
  • Appellation Ribera del Duero
  • Qualitätsstufe Reserva ES
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Miguel Torres SA 08720 Vilafranca del Penedès Barcelona Spain
  • Land Spanien
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

Familia Torres

Der Name Torres ist in der Weinwelt Spaniens einer der prägendsten überhaupt. Und das nicht nur, weil die Familie seit mehr als 300 Jahren und fünf Generationen im Weinbau aktiv ist.

Die Region

Ribera del Duero DOP

Kaum eine Region in Europa hat sich so rasant entwickelt wie Ribera del Duero in Zentralspanien. Sie gilt heute neben der Rioja und dem Priorat als wichtigste Rotwein-Region des Landes. Wo vor nicht allzu langer Zeit Legenden wie Vega Sicilia oder Pesquera alleine die Benchmarks für Weltklasse-Weine setzen, haben sich viele qualitätsorientierte Erzeuger etabliert. Sie profitieren vom extremen Klima am Duero-Fluss. Es ist von sehr heißen Tagestemperaturen bis 40 °C geprägt, die nachts bis auf 15 °C abfallen. Diese starken Schwankungen wirken sich sehr positiv auf die Nährstoffaufnahme und den Säuregehalt der Trauben aus, die feine, komplexe Weine entstehen lassen.

Die Rebsorte

Tempranillo

Der Tempranillo ist die wichtigste Rebsorte Spaniens und heißt übersetzte »die kleine Frühe«, was darauf zurückzuführen ist, dass die Sorte früh reift. Die blauschwarze, hartschalige Beere erzeugt dunkle, teilweise sogar tintige Weine. Der Duft ist unverkennbar intensiv nach Himbeeren und Waldbeeren, Kirsche und Pflaume. Vor allem in der Rioja und Ribera del Duero wird Tempranillo lange im Holzfass ausgebaut, so dass ausgesprochen langlebige Weine entstehen. Obwohl die Rebsorte nicht allzu viel Säure besitzt, sind die Weine oft frisch, lebendig und saftig mit in der Jugend präsenten Tanninen, die durch die Fasslagerung samtig weich werden.