Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
Roséwein Spirituosen Weißwein Rotwein
Barbaresco Barolo Gavi
Barbaresco Barbera Barbera d'Alba Barbera d'Asti Barolo
Bergaglio Nicola Bersano Borgogno Bruno Giacosa Cantina Vietti
Arneis Barbera Chardonnay Cortese Dolcetto
Gambero Rosso Jeb Dunnuck Matthew Jukes Falstaff Decanter
2000 2010 2011 2012 2013
Doppel-Magnum (3l) Magnum (1,5l) Standard Flasche (0,75l)
Grappa
fruchtsüß süß trocken

Piemont

Eine ganz besondere Stellung nimmt das Piemont unter Italiens Weinbauregionen ein. Gelegen in einem weitläufigen Talkessel, umringt von Bergen, unterliegt es als eine der wenigen Regionen nicht dem Einfluss des Meeres. Das dadurch herrschende kontinentale Klima mit warmen Sommern und kalten Wintern hat einen faszinierenden Rebsortenspiegel hervorgebracht. Inmitten der landschaftlichen Reize lässt sich Italien hier von einer großartigen kulinarischen Seite genießen. Weine wie der Barolo oder Barbaresco haben das Piemont weltberühmt gemacht, aber heute stehen diesen Ikonen der Barbera oder der Dolcetto durchaus gleichberechtigt zur Seite.

Piemont

Nicht nur das Anbaugebiet Barolo bringt exzellente Weine hervor, die gesamte Weinregion Piemont im Nordwesten Italiens in den Ausläufern der Alpen zählt zu den besten Weinregionen der Welt. Sie ist die Heimat der originellen und authentischen Rebsorte Nebbiolo, aus der Weine wie der Barolo oder der Barbaresco gekeltert werden. Beides legendäre Weinstile, die gerne mit den allergrößten Burgundern verglichen werden. Aber auch der Barbera, lange verkannt, ist über die letzten 30 Jahre zu wahrer Größe und Schönheit gereift.