Filter
Schaumwein Weißwein
Deutschland Italien Österreich
Nahe Niederösterreich Pfalz Rheinhessen Südtirol
Weinviertel
Alto Adige Nahe Pfalz Rheinhessen Trentino
Cantina Terlan Weingut Dönnhoff Weingut Dreissigacker Weingut Ebner-Ebenauer Weingut Ökonomierat Rebholz
Chardonnay Riesling Weißburgunder
Robert Parker Falstaff James Suckling Tesdorpf
2014 2016 2018 2019 2020
Doppel-Magnum (3l) Magnum (1,5l) Standard Flasche (0,75l)
Nein Ja
brut trocken

Weißburgunder

Eine sehr beliebte Weißweinsorte, die vor allem in Mitteleuropa weit verbreitet ist. Ihr Ursprung liegt, wie der Name schon vermuten lässt, in Burgund, wo die Sorte erstmals als Mutation des Grauen Burgunder zu Beginn der 19. Jahrhunderts aufgefunden wurde. Weil der Weiße Burgunder recht körperreich ausfallen kann, wurde er frühre häufig mit dem Chardonnay verwechselt, mit dem er allerdings keine Gemeinsamkeiten aufweist. In Deutschland wird der Weiße Burgunder bevorzugt in den wärmeren Regionen wie Baden oder der Pfalz angebaut, wo er einerseits trockene, vollfruchtige Weine erbringt, andererseits aber wegen seines recht vollen Körpers auch für den Ausbau im kleinen, neuen Eichenfässchen sehr geschätzt wird.