Filter
Roséwein Rotwein
Deutschland Frankreich Italien Spanien Südafrika
Baden Bordeaux Kalifornien Languedoc-Roussillon Pfalz
Entre Deux Mers Linkes Ufer Napa Valley Rechtes Ufer Sonoma Valley
Aljibes Azienda Vinicola Falesco s.r.l. Barone Ricasoli Brancaia Bruno Géraud
Cabernet Franc Cabernet Sauvignon Lemberger Malbec Merlot
Bibenda Der kleine Johnson DoctorWine Eichelmann Gault & Millau
2004 2005 2007 2008 2010
Doppel-Magnum (3l) Impériale (6l) Magnum (1,5l) Standard Flasche (0,75l)

Merlot

Die alte Sorte Merlot wurde nach der Amsel (Merle) benannt, die Trauben dieser Rebsorte gern nascht. Seit Jahrhunderten gehört sie zu den wichtigsten Rebsorten des Bordelais.

Von dort trat sie ihren Siegeszug um die ganze Welt an. Sie ist die in Frankreich am häufigsten angebaute Sorte und darüber hinaus sehr geschätzt im Norden Italiens und in Südamerika, wo sie übrigens lange mit der Carmenére verwechselt wurde. Der Merlot reift früh und bringt fruchtige, körperreiche Weine hervor. Mit dem Cabernet Sauvignon bildet er eine kongeniale Allianz – er bringt zusätzliche Frucht und mildert die teils harschen Gerbstoffe des jungen Cabernet deutlich ab.