Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
Chile Deutschland Frankreich Italien Südafrika
Baden Bordeaux Friaul Kalifornien Latium
Bolgheri Entre Deux Mers Franschoek Linkes Ufer Napa Valley
Baden Bolgheri Bordeaux Bordeaux Côtes de Francs Bordeaux Supérieur
Anthonij Rupert Wines Azienda Vinicola Falesco s.r.l. Baron Edmond de Rothschild Brancaia Castello di Ama
Cabernet Franc Cabernet Sauvignon Merlot Sangiovese Sauvignon Blanc
Yves Beck Gault & Millau La Revue du Vin de France René Gabriel Tim Atkin
2005 2009 2010 2011 2012
Doppel-Magnum (3l) Impériale (6l) Magnum (1,5l) Standard Flasche (0,75l)

Merlot

Die alte Sorte Merlot wurde nach der Amsel (Merle) benannt, die Trauben dieser Rebsorte gern nascht. Seit Jahrhunderten gehört sie zu den wichtigsten Rebsorten des Bordelais. Von dort trat sie ihren Siegeszug um die ganze Welt an. Sie ist die in Frankreich am häufigsten angebaute Sorte und darüber hinaus sehr geschätzt im Norden Italiens und in Südamerika, wo sie übrigens lange mit der Carmenére verwechselt wurde. Der Merlot reift früh und bringt fruchtige, körperreiche Weine hervor. Mit dem Cabernet Sauvignon bildet er eine kongeniale Allianz – er bringt zusätzliche Frucht und mildert die teils harschen Gerbstoffe des jungen Cabernet deutlich ab.