Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
Spirituosen Weißwein Roséwein Rotwein
Piemont Toskana
Bolgheri Chianti Maremma Montalcino Montepulciano
Bolgheri Bolgheri Sassicaia Bolgheri Superiore Brunello di Montalcino Chianti
Agricola Querciabella Spa Altesino SpA Societá Agricola Argentiera Societa' Agricola Argiano Az.Agr. Ferrini Bianca
Aleatico Caberlot Cabernet Franc Cabernet Sauvignon Chardonnay
Tanzer The Wine Advocate Weinwisser Wine Doctor DoctorWine
2006 2007 2010 2011 2012
Doppel-Magnum (3l) Magnum (1,5l) Standard Flasche (0,75l)
Grappa
halbtrocken trocken

Toskana

Eine Landschaft wie gemalt: Weinberge, Olivenhaine, Pinienwälder, ein unglaubliches Farbspiel und immer wieder prachtvolle historische Bauten. Die Toskana ist der Inbegriff einer Weinkulturlandschaft. Auf den einzigartigen Hügelketten wurde schon vor weit über 2000 Jahren von den Etruskern Wein angebaut. Die wichtigste Kernregion ist das weltberühmte Chianti Classico. Bis zu 700 Meter über dem Meeresspiegel wachsen hier die Reben – und gerade diese Höhe ist es, die den Chianti-Weinen die Schwere nimmt und ihnen eine geschliffene Finesse verleiht. In der ungleich wärmeren Maremma in Meeresnähe entstehen dagegen volle, sehr fruchtige Rot- und auch Weißweine.

Toskana

Toskana - Eine der schönsten Weinkulturlandschaften der Welt

Sie ist einer der größten und wichtigsten – und mit Sicherheit die schönste Kulturlandschaft der Welt: die wildromantische Toskana. Die hügelige Landschaft mit ihrer anmutigen Vegetation und ihrer Vielfalt an traditionsreichen und historischen Städten, Dörfern und Palästen übt von jeher eine riesige Anziehungskraft auf die Menschen aus, die mit diesem einmaligen Landstrich Sehnsüchte und Träume verbinden. Künstler, Schriftsteller und Musiker wie Johann Wolfgang von Goethe oder Franz Liszt haben sie bereist und sich von ihr inspirieren lassen. Gar nicht zu reden davon, dass hier auch das Örtchen Vinci liegt, aus dem das Universal-Genie Leonardo da Vinci stammt. Hier war auch ein Zentrum der italienischen Renaissance, deren nachhaltig wirksame Spuren noch an der Architektur vieler Häuser und Paläste abzulesen sind. Und bis heute hat die toskanische Küche über Jahrhunderte hinweg viele Köche rund um den Globus inspiriert und es gibt Forschungsansätze die belegen, dass diese Küche auch den Ursprung der französischen Küche lieferte. Große Tradition hat natürlich der Wein, klangvolle Namen wie Chianti Classico oder Brunello di Montalcino haben hier ihre Heimat. Sie sind die Schöpfungen einer der ältesten bekannten Rebsorten Europas, des Sangiovese, den bereits die Römer außerordentlich schätzten und verehrten, und ihn »Das Blut des Jupiter« (Sangue Jovis) tauften. Und es ist erstaunlich, welche Stilvielfalt diese Rebsorte hervorbringen kann. Das liegt einerseits an den unterschiedlichen Terroirs, die die Toskana bereitstellt, es liegt aber auch an der hügeligen Landschaft. Die Region Chianti mit ihrem weltberühmten Wein liegt z. B. wesentlich höher und mithin auch kühler, als etwa die kleine, exklusive Region Brunello di Montalcino. Das gestaltet die einen Weine elegant und feingliedrig, die anderen wiederum kraftvoll und dicht. Dazwischen liegt ein weiterer berühmter Wein als Bindeglied, der Vino Nobile di Montepulciano, einer der ersten Weine Italiens, der die höchsten Weihen der kontrollierten und garantierten Herkunft erhielt - die DOCG.