Filter
Schaumwein Rotwein
Frankreich Italien Südafrika USA
Bordeaux Kalifornien Loire Toskana Western Cape
Franschoek Linkes Ufer Napa Valley Rechtes Ufer Sonoma Valley
Bolgheri Costa Toscana Crémant de Loire Franschoek Margaux
Boekenhoutskloof Bouvet Ladubay Caiarossa Château Clerc-Milon-Rothschild Château de Figeac
Cabernet Franc Cabernet Sauvignon Groslot Merlot
Berliner Wein Trophy Frankfurt International Trophy Hugh Johnson La Revue du Vin de France Le Guide des Vins Bettane & Desseauve
2013 2015 2016 2017 2018
Doppel-Magnum (3l) Impériale (6l) Magnum (1,5l) Standard Flasche (0,75l)
Nein Ja
brut trocken

Cabernet Franc

Nicht selten wird der Cabernet Franc als »kleiner Bruder« des Cabernet Sauvignon belächelt. Allerdings zu Unrecht. Zum einen vermuten Wissenschaftler, dass der berühmtere Cabernet Sauvignon ein Abkömmling des Cabernet Franc sei. Auch auf Rebsorten wie Merlot oder Carménère kann dieses zutreffen könnte. Dafür nimmt der Cabernet Franc eine wesentliche Rolle in vielen Top-Regionen der Welt ein. Nicht zuletzt im berühmten Bordeaux, wo er als Verschnittpartner in einer Cuvée wichtige Dienste verrichtet.

Diese Rebsorte reift früher als der Cabernet Sauvignon, ist auch in der Farbe weniger dicht und intensiv. Außerdem verfügt er dafür über ein schönes Säuregerüst. Winzer schätzen diese Sorte auch, weil sie genügsam und nicht allzu kompliziert im Anbau ist. Wird sie in Bordeaux stets als Beigabe zu Cabernet Sauvignon und Merlot betrachtet, entstehen an der Loire eigenständige, reinsortige Weine, die fruchtig, pikant und frisch mit akzentuierter Säure gerade zum Essen punkten können. An der Loire werden aus dieser Sorte auch Rosé Weine erzeugt und innovative Erzeuger wie Bouvet-Ladubay können dem Cabernet Franc bemerkenswerte Schaumweine abgewinnen.