2021
David & Nadia Aristargos
WO Swartland

32,90
pro Flasche (0.75l), 43,87 €/L
Übersicht

David & Nadia Aristargos WO Swartland

Wenn zwei sich lieben, freut sich ein Dritter. In diesem Falle alle, die in den Genuss des David & Nadia Aristargos aus dem südafrikanischen Swartland kommen. Die Cuvée des önologischen Dream-Teams macht durch ihre aromatische Vielfalt perplex. Kein Wunder, denn dieser Weißwein besteht aus acht Rebsorten: Roussanne, Sémillon, Marsanne, Clairette, Viognier, Verdelho, Grenache Blanc und Colombar bringen das sonnengeküsste Terroir besonders expressiv zum Ausdruck.
WEINSHOP DES JAHRES 2023
ausgezeichnet von »Falstaff«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.500 Premium-Weine

Auszeichnungen

Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
95/100 Punkte für den Jahrgang 2021
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
94/100 Punkte für den Jahrgang 2021
Robert Parker
93+/100 Punkte für den Jahrgang 2021
Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
95/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
94/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von Tesdorpf
Tesdorpf
95/100 Punkte für den Jahrgang 2019

Steckbrief

  • Artikelnummer 326811
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2021
  • Anbauregion Western Cape
  • Anbaugebiet Swartland
  • Appellation Swartland
  • Rebsorten Chenin Blanc
    Clairette blanc
    Colombard
    Grenache blanc
    Semillón
    Verdelho
    Viognier
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Lagerpotential 2033
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Grand Cru Select Distributionsgesellschaft mbH, Königswinterer Strasse 552, 53227 Bonn, Deutschland
  • Land Südafrika
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

David & Nadia

David & Nadia erzeugen hier Wein seit nicht einmal 10 Jahren. Als Startkapital gab es Rebstöcke in einem stattlichen Alter, die ohne Bewässerung in Buschweinerziehung gehalten werden. Die bringen so geringe Erträge, dass von manchen Weinen nicht einmal 1.000 Flaschen gefüllt werden können. Aber was die beiden hier hervorbringen, hat national wie international bereits mächtig für Furore gesorgt, mit weitreichenden Folgen. Tim Atkin, Weinexperte und Südafrika-Kenner, veröffentlicht regelmäßig eine Klassifikation südafrikanischer Weine, und da stehen David und Nadia unter den ersten Gewächsen, neben Ikonen wie Kanonkoop und Boekenhoutskloof.

Die Region

Western Cape

Das Western Cape umfasst die Provinz rund um Kapstadt entlang der südafrikanischen Küste. Sie gehört mit dem Tafelberg in ihrer Mitte zu den schönsten Weinregionen der Welt. Es war der holländische Arzt und Kaufmann Jan van Riebeeck, der im Jahre 1652 Kapstadt gründete und auch die ersten Rebstöcke pflanzte. Schnell wurde klar, dass Kapstadt klimatisch gesehen ein ausgesprochen attraktiver Standort war. Der erste bedeutende Wein war der süße Vin de Constance. Heute glänzt die Kapregion mit exzellenten Weinen klassischer französischer Rebsorten wie Chenin Blanc, Cabernet Franc oder Syrah, begehrt ist jedoch ebenso die heimische Züchtung Pinotage.

Die Rebsorte

Chenin Blanc

Lange Zeit lag die Herkunft dieser Sorte im Dunkeln, nun aber vermuten Wissenschaftler eine direkte Abstammung von den Sorten Sauvignon Blanc und Gewürztraminer. An der Loire soll sie bereits im 4. Jahrhundert nach Christus aufgetaucht sein. Die besten Ergebnisse bringt der Chenin Blanc auf Kalk und Tuffsteinböden, dies allerdings in einem direkten Bezug zum Ertrag. Je niedriger dieser ausfällt, desto besser werden die Weine. Zumeist wird der Chenin Blanc zu einem fruchtigen, jung zu trinkenden Wein verarbeitet, der sich durch Citrus-und Birnenaromen auszeichnet. An der Loire und in Südafrika erzeugen aber manche Winzer Weine, die in puncto Qualität und Entwicklungspotenzial an die großen, weißen Burgunder heranreichen. An der Loire findet man auch Weine im halbtrockenen wie im edelsüßen Bereich, auch ist der Chenin Blanc ein wichtiger Bestandteil der Schaumweinerzeugung an der Loire, den berühmten Crémants de Loire.