Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2020

Etoile Rosé

Domaines Ott
Vin de France
120,00
pro Flasche (0.75l), 160,00 €/L

Etoile Rosé Vin de France

Wie der Flakon eines ikonischen Parfums der 1990er-Jahre verkörpert der Etoile Rosé eine Komposition verschiedener Duftnoten. Grenache bildet die Basis mit 80 Prozent der Assemblage. Veilchen, Vanille, Brombeere und Rose vermischen sich. 20 Prozent Mourvèdre geben herbere Noten von Zedernholz, Muskat und Lorbeer hinzu. Ein Viertel der Cuvée wird in Amphoren ausgebaut, während die Frucht im Edelstahltank ihre frische Spritzigkeit erhält.
WEINSHOP DES JAHRES 2022
ausgezeichnet von »DIE ZEIT«
SCHNELLE LIEFERUNG
2 - 3 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 3.500 Premium-Weine

Steckbrief

  • Artikelnummer 116651
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Roséwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Vin de France
  • Rebsorten 80% Grenache
    20% Mourvedre
  • Trinktemperatur 9 °C
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Lagerpotential 2025
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Domaines Ott c/o Roederer, Route du Fort-de-Brégancon, 83250 La Londe les Maures - FR
  • Land Frankreich
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Die Rebsorte

Grenache

Der Grenache, oder auch Grenache Noir, zählt heute zu den meist angebauten Rebsorten der Welt. Sie ist extrem stark in Südfrankreich vertreten, von der südlichen Rhône über die Provence, über das gesamte Languedoc hinweg bis weit in den Westen, dem Roussillon. Noch stärker vertreten ist sie in Spanien, wo sie in vielen Weinbaugebieten, nicht zuletzt der berühmten und traditionsreichen Region Rioja, als Garnacha bekannt ist. Auch in Australien und mittlerweile auch in Südafrika und Kalifornien spielt sie keine unwesentliche Rolle. Vermutlich hat die Rebsorte vom damaligen Königreich Aragon seinen Weg in die südeuropäischen Regionen angetreten und ist dann in die Neue Welt weitergezogen