2019
Fleur de Clinet
Pomerol AOP, 6er OHK
Château Clinet

54,90
pro Flasche (0.75l), 73,20 €/L

Fleur de Clinet Pomerol AOP, 6er OHK

Dieser vorwiegend aus Merlot erzeugte Zweitwein vom Château Clinet, einem der bekanntesten Weingüter in der renommierten Appellation Pomerol, wird mit der gleichen Sorgfalt hergestellt wie der Grand Vin des Hauses. Der Fleur de Clinet duftet nach Waldbeeren, Lakritze und Bergamotte. Am Gaumen sehr fruchtig mit einem Hauch orientalischer Gewürze. Der Ausbau in zweitbelegten Fässern fügt Frische hinzu und enthüllt das ganze Spektrum der Aromen.
WEINSHOP DES JAHRES 2023
ausgezeichnet von »Falstaff«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.500 Premium-Weine

Steckbrief

  • Artikelnummer W27032
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2019
  • Anbauregion Bordeaux
  • Appellation Bordeaux
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Chateau Clinet, 16 Chemin de Feytit, 33500 Pomerol, Frankreich
  • Land Frankreich
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

Château Clinet

Das Château Clinet ist eines der angesehensten Weingüter im Pomerol und liegt inmitten der feinsten Parzellen des weltbekannten Plateaus. Nur 40 km östlich von der Stadt Bordeaux befinden sich die kiesigen Lehmböden, auf denen die Reben wachsen, die den besten Merlot der Welt erzeugen. Seit 1998 führt die Familie Laborde das Weingut und produziert auf traditionelle Art und Weise Spitzenweine auf höchstes Niveau. Ihre Weine werden seit Jahren von allen Fachpublikationen gelobt, liegen sie doch deutlich über der 90 Punkt-Marke, ja, sie sind manchmal sogar Mitglied im hochexklusiven Club der »100er«.

Die Region

Bordeaux

Ob die besten Weine Frankreichs nun aus Burgund oder Bordeaux kommen, darüber streiten sich Weinliebhaber seit jeher. Ohne Frage aber, steht das Bordelais wie keine zweite Region für französischen Wein. Die hier erzeugten Cuvées variieren in der Zusammensetzung von Château zu Château; das Geheimnis der exakten Mischung und Vinifikation wird von den Kellermeistern sorgsam gehütet. In Bordeaux wurde der Fassausbau in Barriques zur Perfektion gebracht und von hier in alle Welt exportiert. Und nur hier unterliegen die Weine verschiedenen Qualitäts-Klassifizierungen, unter anderem das berühmte Médoc-Classement, das im Jahr 1855 anlässlich der Weltausstellung in Paris eingeführt wurde und noch heute anerkannt wird.