2022
Guado al Tasso Vermentino
Bolgheri DOC
Tenuta Guado al Tasso

19,90
pro Flasche (0.75l), 26,53 €/L

Guado al Tasso Vermentino Bolgheri DOC

Der Vermentino ist eine der Spezialitäten des Bolgheri-Weinguts. Kaum eine andere Sorte liefert in der warmen Sonne des Mittelmeeres so lebhafte Weißweine. Die blumig-fruchtigen Aromen und die gute Struktur der Sorte werden Dank einer schonenden Verarbeitung voll beibehalten. So zeichnet sich der in der Farbe strohgelbe Guado al Tasso Vermentino durch intensive Noten von Zitrusfrüchten und Holunderblüten aus. Im Geschmack knackfrisch und harmonisch, mit einem langanhaltenden Finale.
WEINSHOP DES JAHRES 2023
ausgezeichnet von »Falstaff«
SCHNELLE LIEFERUNG
3 - 5 Werktage (DE)
SICHER EINKAUFEN
zertifiziert von Trusted Shops
FINE WINE SORTIMENT
über 4.500 Premium-Weine

Auszeichnungen

Auszeichnung

Auszeichnung von Tesdorpf

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2022

Tesdorpf

Erklärung Skala

99–100 Punkte: absolut außergewöhnlich, Weltklasse, Jahrhundertwein.

95–98 Punkte: überragend, außergewöhnlich, großer Wein.

90–94 Punkte: ganz hervorragend, exzellenter Gutswein, sehr charaktervoll.

85–89 Punkte: sehr guter Einstiegswein, Tendenz zu ausgezeichnet, sehr gelungen, sollte man kennenlernen.

Unter 85 Punkte: Weine, die wir mit weniger als 85 Punkten bewerten, finden keinen Eingang in das Sortiment.

Ausgezeichnet von

Tesdorpf

Der Name Tesdorpf steht für »Fine Wine«, für die edlen Weine der Welt, wie kaum ein anderer. Das dokumentieren wir auch und gerade mit Bewertungen und Medaillen renommierter Weinjournalisten oder Fachpublikationen in unseren Aussendungen oder in unserem Webshop, um zu unterstreichen, auf welch hohem Niveau sich unsere Weinselektion bewegt. Das aber genügt uns nicht mehr. Wir haben festgestellt, dass manch eine Bewertung schwer nachvollziehbar ist oder am Wein vorbeigeht. Aus diesem Grund haben wir beschlossen:

WIR WERDEN UNSERE WEINE AUCH SELBST BEWERTEN.

Wir, das Experten- und Verkostungsteam des Hauses Tesdorpf, diskutieren leidenschaftlich, aber konstruktiv jeden Wein im Hinblick auf Herkunft, Stilistik, Rebsortentypizität und Charakteristik. Und daraus ergeben sich fundierte Bewertungen jedes einzelnen Weines. Warum also sollen Sie als Kunde des Hauses nicht davon profitieren, statt an Stelle sich nur auf Einschätzungen einzelner Kritiker verlassen zu müssen? Unsere Bewertungen spiegeln das Ergebnis unserer Expertenrunde wider. Bitte beachten Sie auch unsere untenstehenden Erläuterungen, dann wissen Sie dank unserer Bewertungen stets, was für einen Wein Sie hier genießen können.

Natürlich müssen Sie in Zukunft auf R. Parker & Co, nicht verzichten, aber Sie finden fortan an jedem Wein auch unsere Tesdorpf-Bewertung. Wir beurteilen unsere Weine nach dem bekannten und bewährten 100-Punkte-System. Wir freuen uns sehr Ihnen auf diesem Weg eine weitere Hilfe an die Hand geben zu können, den richtigen Wein zu finden.

Steckbrief

  • Artikelnummer W23006
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2022
  • Anbauregion Toskana
  • Anbaugebiet Bolgheri
  • Appellation Bolgheri
  • Rebsorten 100% Vermentino
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur MARCHESI ANTINORI S.p.A.,50123,Firenze,Italien
  • Land Italien
  • Flaschengröße 0,75 L
  • Geschmack trocken

Diesen Artikel gibt es auch im Paket

Der Winzer

Guado al Tasso

Mit Guado al Tasso ist 1931 ein Weingut in den Besitz der Antinori gelangt, das heute zu den besten im Bereich Bolgheri gehört. Damals wurden noch klassische toskanische Weine erzeugt. Heute sind es exzellente „Super-Tuscans“. Als Niccolò Antinori, der Vater von Piero Antinori, im Jahr 1931 Carlotta della Gherardesca zum Traualtar führte, war mit dieser Heirat eine Mitgift verbunden, die ein bedeutender Baustein im Weinimperium der Antinori werden sollte. Guado al Tasso, so lautet der Name der Tenuta, lag im damals noch abgelegenen und beschaulichen Bolgheri. Das Landgut in der nördlichen Maremma, rund 100 Kilometer südwestlich von Florenz gelegen, umfasste mehr als 1.000 Hektar. Davon war ein nicht unbeträchtlicher Teil mit Weinreben bestockt. Die Adelsfamilie della Gherardesca hatte bereits im 17. Jahrhunderts mit dem Anbau von Weinreben begonnen. Entscheidend aber wurde das Engagement von Guido Alberto della Gherardesca (1780 bis 1854), der ein großer Weinliebhaber war und die Größe der Weinberge und die Qualität der Weine entscheidend verbesserte. Der Oberste Majordomus des Großherzogs Leopold II., so sein offizieller Titel, wurde der engagierteste Bolgheri-Winzer des 19. Jahrhunderts.

Die Region

Bolgheri

Regelrecht wach geküsst werden musste die kleine exklusive Region Bolgheri unweit des malerischen Meeresstrandes. Das Potential der Weinberge, die heute zu den berühmtesten, kostbarsten und teuersten der Toskana zählen, blieb viele Jahrhunderte unentdeckt und doch betrat das bis dahin völlig unbekannte Gebiet Ende der 60er Jahre des 20. Jahrhunderts über Nacht mit einem gewaltigen Paukenschlag die Bühne der Weinwelt. Es war die Geburtsstunde einer der größten italienischen Weinlegenden bis heute, der kongeniale Sassicaia bewegt noch heute die Herzen der Weinfreunde, ebenso wie der nur wenig später erschienene Tenuta dell´Ornelaia, der sich dazugesellte.

Die Rebsorte